Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

App der Finanzierung-ohne-Bank.de informiert über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten vom freien Kapitalmarkt und von der BaFin wöchentlich kostenfrei

von Dr. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Die Informations-App der Dr. Werner Financial Service AG berichtet wöchentlich über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten vom freien Kapitalmarkt und über alle wichtigen BaFin-Nachrichten; diese App  ist frei verfügbar. Die Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) führt seit April 2018 diese eigene App, die vom unten angegebenen Link kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtungen heruntergeladen werden kann. Diese App kann sich jedes Unternehmen und jeder interessierte Investor mit einem QR-Reader auf sein Smart-Phone ziehen und wird dann stets kostenfrei von Dr. jur. Horst Werner über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten, BaFin-Informationen und sonstigen Nachrichten vom freien Kapitalmarkt und über alle Beteiligungsangebote des Hause der Dr. Werner Financial Service AG informiert. Sie brauchen nur auf den ersten Menupunkt „News zu Finanzierungen“ tippen und können alle Informationen durch Runterscrollen einsehen und abrufen.

Jederzeit verfügbar und abrufbar: Fortlaufende Informationen zur Kapitalbeschaffung ohne Banken, zum Prospektrecht, zu den neuesten BaFin-Richtlinien und zu Marktinformationen über den freien Kapitalmarkt.

Wenn Sie weiter fortlaufend Marktinformationen über Vermögensanlagen und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen, dann werden Sie in den sozialen Netzwerken ( Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+, Xing etc. ) unser „Follower“ und laden Sie sich zusätzlich unsere App von unserer Startseite www.finanzierung-ohne-bank.de ( rechte Spalte ) auf Ihr Smartphone.

Auch Ihr Unternehmen bzw. Ihre Gesellschaft können wir u.a. über unsere App bei den gelisteten Anlegern zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung vermarkten. Die App der Dr. Werner Financial Service AG ist in den gesamten sozialen Netzwerken ( z.B. Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+, Xing etc. ) präsent. Weitere Informationen erteilt Dr. jur. Horst Werner unter dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de .


Ihr

Dr. Horst Werner

Die Fa. DiDo – Die Abdichter bietet als Bauunternehmen besicherte Kapitalanlagen mit guter Verzinsung zur Erweiterung des Geschäftsfeldes

Als Inhaber eines Facility-Management-Unternehmens, das 1993 mit Sitz in Stade gegründet wurde, führt Herr Dirk Doblenz Dienstleistungs- und Reinigungsarbeiten in 5 Hamburger Objekten durch. Diese Geschäftsbeziehungen sind durch Empfehlung entstanden und bestehen weitgehend schon seit über 20 Jahren.

Gegenstand des Unternehmens sind Facility-Management-Tätigkeiten, Hausmeisterdienste und Reinigungsarbeiten ebenso wie die Liegenschaftsverwaltung und Gebäudebetreuungsarbeiten sowie Bauarbeiten und Bausanierungstätigkeiten. Bereits im Jahr 1998 wurde die Geschäftstätigkeit durch ein Bausanierungs-Geschäftsfeld erweitert und seitdem wurden Aufträge auf dem gesamten Fachgebiet der Modernisierung von Gebäuden durchgeführt.

Mit dem in über 20 Jahre erworbenen Know How, das in einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte erweitert wurde, ist das Unternehmen in der Lage, Gebäude komplett in Eigenregie zu modernisieren und an moderne Wohnstandards und Trends anzupassen. Auf der Homepage www.dido-dieabdichter.de stellt das Unternehmen einen Teil seines Leistungsspektrums dar. Sämtliche Fotos zeigen vom Unternehmen selbst durchgeführte Arbeiten. Aufgrund der konsequenten Qualitätsstrategie liegt die Reklamationsquote von Kunden - gemessen am Umsatz - unter 0,1%.

Mit dem benötigten Investment wird der Firmenauftritt im Internet modernisiert und die geschäftlichen Aktivitäten in neu gegliederter Form herausgehoben. Ein Teil des Investments wird für die Firmenausstattung benötigt, der größte Teil soll in die Neuausrichtung fließen.

Das Geschäftsgebäude und Grundstück ist schon so geteilt, dass ein separater Bereich für die Baufirma genutzt wird und der größere Teil zu einem hochwertigen Feriendomicil mit Pool und Sauna ausgebaut werden kann. Weiterhin werden mit dem Investment sanierungsreife Immobilien erworben und mit unserem gesamten Know-How modernisiert. Hierbei steht die fachmännische Verarbeitung hochwertiger Materialien im Vordergrund.

Der Mehrwert dieser Arbeiten besteht darin, dass die modernisierten Immobilien entweder solide vermietet oder gewinnbringend veräußert werden und das Unternehmen sich mit dieser fachmännischen Arbeit auch für externe Komplettsanierungen empfehlen kann.

Hierbei bedient das Unternehmen die Marktlücke der interdisziplinären, gewerkeübergreifenden Arbeitsausführung bei der sämtliche Arbeiten aufeinander abgestimmt werden und bei der im Rahmen der Ausführung auf moderne Produkte gesetzt wird, die auf Grund der konservativen Marktsituation bislang kaum zum Einsatz kommen.

Insgesamt wird sich die Investition von Anlegern werthaltig und sicher gestalten, da für die eingesetzten Materialien nur der Unternehmerpreis angesetzt wird und die Verarbeitung zu den reinen Lohnkosten erfolgt. Mit dem Fertigstellungsgrad der Modernsierungen steigt der Mehrwert der Investition.

Einem ausgewählten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer prospektfreien Platzierung am zukünftig steigenden Erfolg des Unternehmens an der Elbe teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von Genussrechten ( Mindestlaufzeit 7 Jahre ) mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von bis zu 5 % plus Übergewinnanteile und fünfjährige Namensschuldverschreibungen ab Euro 10.000,- mit einer Festverzinsung von 5 % p.a. sowie ferner Nachrangdarlehen ab Euro 5.000- mit einer Laufzeit von vier Jahren und einer Verzinsung von 4,5 % p.a.. Die Geschäftsleitung setzt weiter auf die Emission von grundschuldbesicherten Darlehensanlagen ab Euro 20.000,- zu einer jährlichen Verzinsung von 4 %, bei der jeder Anleger grundbuchlich abgesichert wird.

Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Finanzdienstleistern ist der Geschäftsführer Herr Dirk Doblenz unter der Mailadresse dirkdoblenz@web.de .

Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

DiDo - Die Abdichter

Geschäftsführer:
Dirk Doblenz

Branche:
Bauunternehmen

Abbenflether Hafenstr. 56
21683 Stade

Email:
dirkdoblenz@web.de

Internet:
www.dido-dieabdichter.de

Tel.: +49 (0)4146 - 930591
Fax: +49 (0)4146 - 930592

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Farbraum Druckproduktion GmbH strebt mit Investoren-Kapital weiteres Unternehmenswachstum an

Das Unternehmen in Fa. Farbraum Druckproduktion GmbH mit Sitz in Saarbrücken wird nach erfolgreichen Jahrzehnten nunmehr in dritter Generation geführt. Dementsprechend hat sich das verjüngte Management des Unternehmens weiterentwickelt und die Full-Service-Trends im modernen Marketing erkannt. Die Möglichkeiten und Anforderungen an das digitale Marketing sind exponentiell gestiegen und ein Ende ist nicht in Sicht. Unternehmen müssen auf allen Endgeräten, über Web, App, Soziale Medien eine personalisierte Customer Journey bieten, die Performance ihrer Kampagnen mit wissenschaftlichen Methoden analysieren, unermüdlich interessanten und relevanten Text-, Bild- und Videocontent liefern und vieles mehr.

Gleichzeitig ist die digitale Welt so übersättigt mit Werbebotschaften, dass die klassischen Medien wie Print einen neuerlichen Aufschwung erfahren. Netflix, Zalando und Amazon schalten Großflächenplakate und versenden Printmailings.

Angesichts solcher Komplexität und Vielfalt müssen heutige Marketingmanager, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen, so generalistisch aufgestellt sein, dass gar nicht die Zeit bleibt, sich um die operativen Feinheiten im Marketing zu kümmern oder sich in allen Bereichen Expertisen aufzubauen. Deshalb besteht ein enormer Bedarf, diese Details von der Planung, der Umsetzung und dem Versand an ein externes Fachunternehmen zu vergeben.

Farbraum – verlängerte Werkbank für die Marketingabteilung

Für den operativen Marketing-Service ist das Unternehmen Farbraum ( www.farbraumdruck.de ) die optimale Lösung. Farbraum bietet technisch fundiertes Projektmanagement über alle Phasen von Marketingprojekten. In enger Zusammenarbeit mit Kreativ- und Produktionspartnern bietet das Unternehmen einen Fullservice von der Idee, über Konzeption, Kreation und Produktion bis zur Logistik.

Das Unternehmen versteht sich als verlängerte Werkbank für das Marketing und den Einkauf mittelständischer Unternehmen. Es hilft komplexe Anforderungen zu optimieren und abzuwickeln. Unsere Mitarbeiter haben selbst langjährige Praxiserfahrung z.B. in Druckereien und tragen mit ihrer Expertise dazu bei, die technisch optimale Lösung für die Projekte unserer Kunden zu finden, sodass sich diese auf die großen strategischen Linien fokussieren können.

Wachstumsstrategie: Lokale Betreuung – internationales Netzwerk

In den letzten Jahren hat Farbraum erfolgreich seinen Vertrieb in Bayern und der Schweiz ausgebaut. Erfolgsfaktor war hier eine persönliche Betreuung der Kunden vor Ort in Kombination mit einem weit gefächerten globalen Partnernetzwerk. Es zeigte sich, dass gerade vor dem Hintergrund der gestiegenen Komplexität, höherer Anforderungen und stetigem Termindruck nichts wichtiger ist als im persönlichen Kontakt erarbeitetes Vertrauen.

Vor diesem Hintergrund investiert Farbraum gezielt in den Ausbau des Vertriebsnetzes in Ballungszentren der DACH-Region. Regional agierende Projektmanager übernehmen die Kundenbetreuung vor Ort und werden hierbei zentral in den Bereichen Verwaltung, Einkauf und Marketing unterstützt. Durch die zentrale Bündelung entstehen natürlich Skaleneffekte mit deutlichen positiven Wirkungen auf die Rentabilität.

Parallel investiert Farbraum permanent in den Auf- und Ausbau von internationalen Partnerschaften in Osteuropa und Südostasien, die es dem Unternehmen ermöglichen eine breitere Palette an Produkten und Leistungen zu günstigen Konditionen anzubieten.
Anleger können sich an dem zukünftigen Erfolg der Farbraum Druckproduktion GmbH gewinnorientiert oder mit Festverzinsung beteiligen und an ihrem Wachstum partizipieren. Die jährliche Verzinsung für Kapitalanleger ist bei den festverzinslichen Namensanleihen ab Euro 10.000,- (5 Jahre Laufzeit) mit 6 % und bei den Nachrangdarlehen als Einmalanlage ab Euro 5.000,-- je nach Laufzeit und Beteiligungshöhe mit einem Zins von bis zu 5,5 % p.a. vorgesehen. Auch sind gewinnorientierte Kapitalanlagen als stille Beteiligungen und als Genussrechte möglich. Die Mindest-Beteiligungsdauer beträgt fünf Jahre bzw. sieben Jahre. Interessenten können detaillierte Auskünfte direkt von dem Geschäftsführer, Herrn Stefan Fischer ( stefan.fischer@farbraumdruck.de ) erhalten und dort ein Beteiligungs-Exposé anfordern. Einzelheiten des Beteiligungsangebots finden interessierte Kapitalgeber in dem genannten Unternehmens-Flyer, welches auch per Mail als PDF übersandt werden kann. In Beteiligungsfragen und bei der kapitalmarktorientierten Finanzierung wird die Farbraum Druckproduktion GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut.

Kontakt:

Farbraum Druckproduktion GmbH

Geschäftsführer:
Stefan Fischer

Branche:
Druckproduktion

Theodor-Heuss-Straße 9
66130 Saarbrücken-Güdingen

Email:
stefan.fischer@farbraumdruck.de

Internet:
farbraumdruck.de

Tel.: +49 681 / 59 18 71 1-0
Fax: +49 681 / 59 18 71 1-13

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Die VENTURA SYSTEMS HEINEMANN GmbH ist ein designorientierter Premiumhersteller modernster Aluminiumfenster „Green Building Excellence“

VENTURA SYSTEMS ist ein innovativer deutscher Systemhersteller mit klarem Fokus auf internationale Wachstumsmärkte. Das 2016 gegründete Unternehmen entwickelt Fenstersysteme und vertreibt die Einzelteile des Systems an Metallbaubetriebe weltweit. Als Nischenanbieter positioniert man sich über hervorragendes Design der Produkte, höchsten Qualitätsstandard und Nachhaltigkeit.

Green Building Excellence
VENTURA Fenster erreichen den Passivhaus Standard trotz schmaler Profilansichten. Der geringe Materialeinsatz schont natürliche Ressourcen, hervorragende Isolation reduziert den Energieverbrauch. Die überragende Produktqualität garantiert die lange Lebensdauer und der größere Glasanteil der Fenster sorgt für mehr Transparenz und größeren Lichteinfall.

Fokus auf Wachstumsmärkte
Das Unternehmen ist weltweit vernetzt und ist fokussiert auf das Premium Segment von Apartments, Villen, Wohntürmen, Hotels und Objektbauten.

Wirtschaftliche Produktion
Der Einsatz modernster deutscher Systemtechnik bietet unseren B2B-Kunden, den verarbeitenden Metallbaubetrieben, kurze Produktionszeiten und eine nur geringe Anzahl erforderlicher Bauteile. Die modulare Systemtechnik gewährleistet ein überschaubares, logistisch leicht beherrschbares Programm und die Abdeckung weitreichender Einbruchstandards.

Erfolgsfaktoren
Das Geschäftsmodell von VENTURA SYSTEMS basiert auf jahrzehntelangen Erfahrungen im internationalen Geschäft von Fenstern und Fassaden. Garanten des Erfolgs sind neben der exzellenten Produktqualität, der selektive Vertrieb, das Branding, die geringe Kostenstruktur und die Flexibilität des Unternehmens, sowie der gute Kontakt zu Architekten und Investoren. Detaillierte Einblicke in das Unternehmen können Interessenten der Webseite (www.ventura-systems.de) entnehmen. Das junge, von einem erfahrenen Fachmann gemanagte geführte Unternehmen plant einen Umsatz von 25 Millionen Euro im Jahre 2023 bei einem EBITDA von >10%.

VENTURA SYSTEMS hat das Fenstersystem VENTURA V70 fertig entwickelt. Für die Vermarktung und Entwicklung weiterer Produkte sucht das Unternehmen stimmrechtsfreies Beteiligungskapital mit Gewinnbeteiligung oder Festzinskapital.

Das Beteiligungsangebot
Einem ausgewählten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung (gemäß den prospektfreien-Bereichsausnahmen der Prospektgesetze) am Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von typisch stille Beteiligungen und als Genussrechte (Mindestlaufzeiten ab 5 bzw. 7 Jahren) mit einer jährlichen Gewinnausschüttung von 5,0 % bzw. 5,5 % plus Übergewinnanteile von anteilig 15,0 % des Jahresüberschusses und Nachrangdarlehen mit einer jährlichen Festverzinsung von 4,5 %, sowie Anleihen als Namensschuldverschreibungen.

Ausführliche Informationen erhalten Interessenten über die Mailadresse info@ventura-systems.de von
Herrn Jörg Heinemann, Manager der VENTURA SYSTEMS HEINEMANN GmbH.
Die Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de) betreut das Unternehmen am freien Kapitalmarkt.

 

Kontakt:

VENTURA SYSTEMS HEINEMANN GmbH

Geschäftsführer:
Monika Heinemann

Branche:
Systemhersteller

Thaddäusstraße 113
33415 Verl

Email:
jh@ventura-systems.de

Internet:
www.ventura-systems.de

Tel.: 05246 / 9342082

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

PCO Products GmbH i. Gr. beteiligt Anleger mit grundschuldbesicherten Darlehen an der Wachstums- und Expansionsfinanzierung

Dipl. Ing. Peter Ochsenmeier

Der Firmengründer der PCO Products GmbH i. Gr. ist Herr Peter Christian Ochsenmeier als Diplom Ingenieur und langjähriger Geschäftsführer von international tätigen Unternehmen. Darin war er u.a. auch Geschäftsführer einer Elektronikfabrik in China. Er hat weltweite Vertriebserfahrung.

Herr Ochsenmeier hat, zunächst als Hobby, einen sehr hochwertigen Holzkohle-Grill mit integriertem, akkubetriebenen Lüfter entwickelt, der die Kohle während des Anheizens anfacht, so dass der Grill in nur 5 Minuten grillfertig ist. Das ist in 2019 eine weltweite Produktneuheit und macht das Produkt auch bis auf weiteres einzigartig.

Als Lieferant dieser Innovation steht ein chinesischer, auf die Produktion von Grills spezialisierter Hersteller zur Verfügung, der zu 95% für den Export an westliche Kunden fertigt und unter anderem z.B. bereits Lidl oder Aldi beliefert hat. Dieser Hersteller ist in der Lage, das Gerät kostengünstig in hochwertiger Qualität zu produzieren. Muster mit CE-Prüfungen liegen vor.

Das Gerät wird von Fachleuten als sehr gefällig im Design und hochwertig in der Ausführung beurteilt. Aufgrund der Fertigung in China wird das Gerät im Markt für unter Euro 300 angeboten. Das Produkt markiert damit mit einem völlig neuen Produktkonzept das obere Preissegment, das bisher von Weber mit seinem Kugelgrill besetzt wurde.

Der Grill ist im Baukastensystem konstruiert, so dass mit wenig Aufwand und Kosten verschiedene Gerätebreiten und Ausbaustufen möglich sind. Ferner lässt sich auch unter Beibehaltung der wesentlichen Bauteile und des optischen Gesamtauftritts eine Produktpalette von Gasgrills in verschiedenen Gerätebreiten darstellen. Weltweite Patente sind in Arbeit.

Vertriebsstart und Varianten

Das Produkt wird bei Neuvorstellung in 2019 ein neues Spitzenprodukt im Segment der gehobenen Preis-, Leistungs- und Qualitätsklasse markieren.

Zum Start in 2019 soll zunächst nur das Premiummodel vorgestellt werden. Nach Markteinführung sind je nach Produkterfolg in 2020 weitere Varianten in kleineren und größeren Abmessungen, Einstiegsmodelle ohne Lüfter und ohne Deckel sowie Gasgrills vorgesehen.

Markt

Der Markt von Grills ist sehr groß. In West- und Nordeuropa, USA, Kanada usw. besitzt nahezu jeder Haushalt mit Terrasse oder Garten einen Grill. Diese werden statistisch nach ca. 7 Jahren ausgetauscht. Der Trend geht in den letzten Jahren zu hochwertigeren, langlebigeren und teureren Produkten. Die Märkte und Produkte sind weltweit homogen und gleichartig.

In Deutschland werden ca. 3,5 Mio. Grills gefertigt, in Europa ca. 15 Mio. und weltweit ca. 50 Mio.

Der Marktführer Weber ist in Deutschland in 20 Jahren mit heute hochpreisigen bis teuren Produkten zum Marktführer geworden. Nur Weber Deutschland erzielte 2017 einen Umsatz von ca. 200 Mio. €, die letzten Jahre bei 5-9% Umsatzrendite.

Unternehmensziele

Die Firma PCO Products GmbH i. Gr. wird sich in 2019 zunächst nur auf die Einführung in Deutschland konzentrieren. Weitere Expansion in andere europäische Märkte ist für 2020 geplant, sowie auch mittelfristig in die überseeischen Märkte wie USA und Kanada.

Start und Kapital in 2019

Die Firma PCO Products GmbH hat also einen sehr großen Markt und auch große Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Markteinführung in Deutschland und den Start des Unternehmens wird Expansions-Kapital von Euro bis zu 500.000,- benötigt. Weitere Kapitalisierungstranchen sind nach Bestätigung des Konzeptes für die weitere Expansion in 2020 geplant.
Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Höhe des Kapitalanlagebetrages Zinshöhen ab 3,5 % angeboten. Dazu bietet der Unternehmensgründer Peter Ochsenmeier werthaltige und erstrangige Grundschulden als Sicherheit. Insbesondere erhalten Investoren eine Besicherung ihrer Beteiligungsgelder mit Grundschuldeintragungen im ersten Rang ( Wohngebäude ), um das Beteiligungsrisiko der Anleger zu minimieren. Ausführliche Informationen über das Geschäftsmodell erteilt Herr P. Ochsenmeier unter der Mailadresse peter@ochsenmeier.net.
Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

Kontakt:

PCO Products GmbH i.Gr.

Geschäftsführer:
Dipl. Ing. Peter Ochsenmeier

Branche:
Garten-Grills

Malchinger Straße 6
82216 Maisach

Email:
peter@ochsenmeier.net

Tel.: 0160 / 978 578 16

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Das Unternehmen SNI Immoreal GmbH realisiert mit grundschuldbesichertem Anlegerkapital innovativen, zukunftsweisenden Wohnungsbau

Das Unternehmen SNI Immoreal GmbH mit Sitz im Raum München wurde im Herbst 2016 gegründet und hat sein Leistungsspektrum und seine Kernkompetenzen in der Grundstücksakquisition, der Projektentwicklung sowie bei Bauträgermaßnahmen für den Wohnungsbau und die Errichtung von Ferienapartments an der Ostsee sowie im Alpenvorland. Hier insbesondere in den Bereichen Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihen- und Doppelhäuser, Geschoßwohnungsbau, Holiday & Business- Appartements sowie kostengünstige MiniHouses. Die SNI Immoreal GmbH ( www.sni-immoreal.de ) ist getragen von der Philosophie, die konsequente Umsetzung eines zukunftsfähigen Wohnbaus zu realisieren und zeigt bereits in den ersten Jahren eine enorme Dynamik. Waren es in 2017 Projektsummen in Höhe von ca. € 5.000.000, sind 2018 bereits Projekte in Höhe von über € 9.000.000 in der Fertigstellung. Der bilanzierte Umsatz betrug 2018 bereits Euro 1,5 Mio. und einen Gewinn vor Steuern von Euro 404.932,- .

Mehrere Vorhaben, im Verbund mit kommunalen Trägern zeigen für 2019 ein Projektierungsvolumen von aktuell ca. € 55.000.000. Diese konkreten Projektierungen, zum Einen mit kommunalen Auftraggebern im Münchener Süden ( 25 Mio. Euro ), zum Anderen eine gehobene Ferienanlage an der neuen deutschen „Goldküste“, der Ostsee ( 30 Mio. Euro ), reflektieren die Marktfähigkeit ökologischen Bauens in Verbindung mit ökonomischen Parametern die mehr als konkurrenzfähig sind. Die Verbindung von alternativen Energieträgern wie z.B. Photovoltaik und den Jahrhunderte alten Vorteilen ökologischen Bauens wie z.B. Holz, ergänzt durch modernste Erkenntnisse im Bereich Haustechnik und Dämmung ergeben in der Summe ein äußerst konkurrenzfähiges Baukonzept welches am Ende eine überdurchschnittliche Rendite ermöglicht.

Individualisierter Systembau – das heißt, ein auf die jeweiligen Projektparameter angepasstes Baukonzept bietet sehr viele Möglichkeiten an verschiedensten Standorten in Europa. Aktuell werden weitere interessante Projekte in Österreich und Italien geprüft. Projekte, die mit klassischen Realisierungen nur schwer bzw. nicht vernünftig darstellbar sind. Und das zu äußert attraktiven Preisen, die genügend Freiraum für Wertsteigerungen zulassen. Umweltbewusstes Bauen und finanzieller Erfolg – kein Widerspruch !

30 Jahre kaufmännische Erfahrung in höchster Leitungsebene in Verbindung mit 30 Jahren Erfahrung im klassischen Bau bilden die Basis der unternehmerischen Tätigkeit der SNI Immoreal GmbH. Berufliche Werdegänge im Bereich Immobilienwirtschaft ergänzen das Know-how des Management- Bereichs: Know-how, das durch professionelle Projektpartner optimiert wird. Das ermöglicht der SNI Gruppe, Dienstleistungen im Bereich Projektierung, Bau und Hausverwaltung anzubieten. SNI begleitet somit diese Projekte, wenn gewünscht, über die Fertigstellung hinaus. An diesem zukunftsträchtigen Konzept können sich Anleger mit grundschuldbesicherten Kapitaleinlagen beteiligen.

Grundschuldbesicherte Darlehen von Anlegern sind gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) erlaubnisfrei am Kapitalmarkt ohne Volumenbegrenzung platzierbar, sofern der Rückzahlungsanspruch des Anlegers in Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen verbrieft wird. Dies ist hier bei der Besicherung der Darlehen mit Grundschuldbriefen, die als Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen gelten, der Fall.

Ausgestaltung im Detail:

  • Grundschuldbesichertes Darlehen
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert nach fester Mindestlaufzeit
  • Mindestlaufzeit: 3, 5 oder 7 Jahre
  • Emissionsvolumen: 10 Mio. EUR
  • Mindestzeichnung: ab 10.000,- EUR; ab 25.000,- und ab 50.000,-  
  • Festverzinsung bei 3 Jahren: 3,6 % p. a.
  • Festverzinsung bei 5 Jahren: 4,4 % p. a.
  • Festverzinsung bei 7 Jahren: 5,6 % p. a.
  • Zahlung der Zinsen: jährlich

Ergänzende Informationen und ein ausführliches Beteiligungs-Exposé werden auf Anfrage unter der Mailadresse as@sni-immoreal.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der Projektleiter Herr Albert Schöberl. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de).

 

Kontakt:

SNI Immoreal GmbH

Geschäftsführer:
Christian Niedermeier

Ansprechpartner:
Projektleiter Herr Albert Schöberl

Branche:
Immobilien

Münchner Straße 25a
82041 Oberhaching

Email:
info@sni-immoreal.de

Internet:
www.sni-immoreal.de

Tel.: +49 171 6 45 58 65
Fax: +49 89 66 55 08 93

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Immo-Pro-Invest GmbH wird mit Investorengeldern ihre Finanzkraft stärken, um das Bauvolumen von neuen Wohneinheiten deutlich über Euro 100 Mio. p.a. zu steigern

Die Immo-Pro-Invest GmbH zählt zu den führenden Projektentwicklern im Bereich Mehrgeschosswohnungsbau. Mit den Wohnimmobilien werden für Partner und Investoren attraktive und renditestarke Projekte umgesetzt. Das Unternehmen konzentriert sich ausschließlich auf Wohnungsbauprojekte im mehrgeschossigen Wohnungsbau mit 30 – 200 Wohneinheiten.

Seit mehr als 10 Jahren setzt das Management auf die eigene Projektentwicklung und Projektherstellung. Die Immo-Pro-Invest GmbH ( www.immo-pro-invest.com ) garantiert so eine hohe Qualität, preiswerte und verlässliche Bauherstellkosten sowie die termingerechte Realisierung von Bauprojekten. Zusammen mit der Immo-Pro-Werk GmbH aus der eigenen Unternehmensgruppe kann so die gesamte Wertschöpfungskette von der Beratung und Planung über die Umsetzung bis hin zum professionellen Immobilienmanagement abgebildet werden. Durch die eigene Auswahl und Akquise von besten und attraktiven Grundstücken setzen Partner und Investoren somit auf einen verlässlichen Partner, der die gesamte Projektabtwicklung im Sinne aller Beteiligten direkt steuert.

Zur Muttergesellschaft gehören zehn Projektgesellschaften in der ganzen Bundesrepublik. Über diese Projektgesellschaften wurden in den vergangenen Jahren bundesweit Immobilienprojekte mit einem Wert von über 200 Mio. Euro projektiert, gebaut und erfolgreich umgesetzt. Der aktuelle Bau-Fokus liegt ausschließlich im süddeutschen Raum. Die laufenden Projekte umfassen ein weiteres Verkaufsvolumen von mehr als 100 Mio. Euro.

Hochwertige Immobilien erfordern Zuverlässigkeit und Qualität. Die Kompetenz der Immo-Pro-Invest GmbH in Bauprojekten wird von Projektleitern, Architekten und einem schlagfertigen Bautrupp unterstrichen. Hauseigene Fachkräfte im Handwerk garantieren die termingerechte Herstellung anspruchsvoller Immobilien. Der strategische (Grundstücks-)Einkauf und die laufende Prozessoptimierung bilden dabei einen wichtigen Eckstein für den Unternehmens-Erfolg!

Die Beteiligung an der Immo-Pro-Invest GmbH vereint somit sämtliche Vorteile einer Immobilienanlage. Die langjährige Erfahrung mit erfolgreich abgeschlossenen Projekten und der in der Vergangenheit nachgewiesene wirtschaftliche Erfolg sind dabei die Grundlage für attraktive Renditeaussichten in einer aktuell sehr interessanten Marktsituation.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Höhe des Kapitalanlagebetrages unterschiedliche Zinshöhen ab 3,5 % bis 4 % angeboten. Es handelt sich um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte, grundschuldbesicherte Kapitalanlagen. Insbesondere haben Investoren die Möglichkeit der Besicherung ihrer Beteiligungsgelder mit Grundschuldeintragungen. Das dürfte das Beteiligungsrisiko der Anleger minimieren. Ausführliche Informationen erteilt Herr M. Schultz unter der Mailadresse m.schultz@immo-pro-invest.com .

Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

Immo-Pro-Invest GmbH

Geschäftsführer:
Sergej Seider

Branche:
Immobilien

Auf Stocken 4
78073 Bad Dürrheim

Email:
info@immogroup-invest.com

Internet:
www.immo-pro-invest.com

Tel.: 07726 / 93872 - 0
Fax: 07726 / 93872 - 10

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Paulus Wohnbau GmbH stärkt am Kapitalmarkt ihre Eigenkapitalbasis für das große Wachstum am schwäbischen Wohnungsmarkt

Die Paulus Wohnbau GmbH stellt sich den Herausforderungen von demographischem Wandel und Urbanisierung: Seit rund 20 Jahren realisiert unser Unternehmen ausschließlich hochwertige Seniorenwohnanlagen und individuelle, barrierefreie Mehrfamilienhäuser in Innenstadt- und Ortskernlagen der Metropolregion Stuttgart/ Ludwigsburg/Heilbronn. Durch die Identifikation und Schließung von Baulücken erfüllen wir die hohen infrastrukturellen Anforderungen der wachsenden Zahl von Menschen, die auch im Alter in den eigenen vier Wänden leben oder Freiräume im urbanen Umfeld genießen möchten.

Zusammen mit der Paulus Immobilien GmbH und der Paulus Projektentwicklung GmbH operieren die Unternehmen der Paulus-Gruppe in einem der vielversprechendsten Segmente der deutschen Immobilienwirtschaft und können die gesamte Wertschöpfungskette von der Beratung und Planung über die Umsetzung bis hin zum professionellen Immobilienmanagement abbilden.

Seit 1998 hat die Paulus-Gruppe über 1.000 Wohneinheiten verwirklicht, 16 Seniorenwohnanlagen fertiggestellt und mehr als 100 Verwaltungsobjekte übernommen. Aktuell befinden sich Projekte mit mehreren hundert Wohneinheiten in der konkreten Umsetzung, die dem Unternehmen für 2017 ein Verkaufsvolumen von gut 48 Mio. Euro gebracht haben. Die Umsatzerwartungen für das Jahr 2018 liegen bei rund 70 Mio. Euro und die langjährigen Gewinne geben dem Unternehmen ein Crefo-Bonitätsindex von 1,97 (= sehr gut). Eigentumswohnungen auf allerhöchstem Ausstattungsniveau, Seniorenwohnanlagen für betreutes Wohnen, aber auch nachhaltig konzipierte Studentenwohnungen, die wir als Gewinner eines Wettbewerbs im Rahmen der Stadtausstellung zur Bundesgartenschau 2019 realisieren.

Eingeworbenes Beteiligungskapital fließt vollumfänglich in die Finanzierung der Expansionsbestrebungen der Paulus Wohnbau GmbH, arbeitet also sofort produktiv in einem soliden Unternehmen mit erheblichem Wachstumspotenzial.

Eine Unternehmensbeteiligung an der Paulus Wohnbau GmbH vereint alle Vorteile einer klugen Immobilienanlage auf sich. Anleger investieren jetzt – zum bestmöglichen Zeitpunkt – einen überschaubaren Betrag in die diversifizierten Objektportfolios und profitieren mit attraktiven Renditeaussichten vom wirtschaftlichen Erfolg eines etablierten, langjährig wirtschaftlich erfolgreichen  Bauträgers und der aktuell vorteilhaften Marktsituation.

Für interessierte Kapitalanleger werden wahlweise mehrere Beteiligungs-Möglichkeiten mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinsen bzw. Gewinnbeteiligungen angeboten:

Anleger können grundbuchbesicherte Darlehen ab Euro 50.000 mit einer Laufzeit von 5 Jahren zu einem Zinssatz von  4,5 % p.a.. zeichnen. Ferner werden Nachrangdarlehen ab Euro 5.000,- Zeichnungssumme, Laufzeit: 3 Jahre bei einem Zinssatz: von 4 % p.a. angeboten. Die Stille Gesellschaftsbeteiligung kann ab Euro 20.000,-, Mindestlaufzeit: 5 Jahre,  Grunddividende: 4,5 %  zzgl. Überschussdividende anteilig aus 10% des Jahresüberschusses vereinbart werden. Die Genussrechtsbeteiligung ist ab Euro 25.000,- Zeichnungssumme, Mindestlaufzeit: 7 Jahre, Grunddividende: 5 % p.a. zzgl. Überschussdividende anteilig aus 10% des Jahresüberschusses erhältlich. Auch eine Anleihe als Namensschuldverschreibung kann ab Euro 25.000 mit einer Laufzeit von 5 Jahren bei einer Festverzinsung von 4,5 % p.a. gezeichnet werden.

Ein umfängliches Beteiligungs-Exposé steht auf Anforderung zur Verfügung. Bei Interesse nehmen Sie bitte einen ersten Kontakt auf zu dem Ansprechpartner, Herrn Prokuristen Daniel Schuster unter der Mailadresse daniel.schuster@paulus-wohnbau.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

 

Kontakt:

Paulus Wohnbau GmbH

Geschäftsführer:
Erwin Paulus
Mike Schanta

Branche:
Immobilien

Badstubenstraße 2
74385 Pleidelsheim

Email:
daniel.schuster@paulus-wohnbau.de

Internet:
www.paulus-wohnbau.de

Beitrag in regionaler Zeitung:
LKZ Zeitung Okt. 2017

aktuelle Zeitungsbeiträge:
www.paulus-wohnbau.de/aktuelles/

Tel.: 07144 88 98 3-0
Fax: 07144 88 98 3-15

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Dragonstone Construct GmbH bietet grundschuldbesicherte Kapitalanlagen zur Fertigung von Passivhäusern als „Klimapositivgebäude“

Die Dragonstone Construct GmbH wurde im Herbst 2018 im Seebad Ueckermünde bei der Insel Usedom gegründet und ist beim zuständigen Amtsgericht Neubrandenburg unter der Nr. HRB 20808 ins Handelsregister eingetragen.

Der Marktanteil der innovativen Technologie der Niedrigenergiehäuser beträgt am gesamten Hausbaumarkt gerade einmal 1,5 %. Dieser Anteil ist für die heutige Energiesituation viel zu gering. Hier gilt es Wege zum Markt zu finden. Manifestiert hat sich der Hausbau mit dem KfW 55 Haus. KfW 40 Häuser sind vereinzelt realisiert worden. Die Unternehmen, die das leisten können sind nur in geringer Zahl vorhanden. Passiv- oder Aktivhäuser können mit herkömmlichen Technologien nicht realisiert werden und erfordern entsprechende Qualifikationen der beteiligten Unternehmen. Das betrifft die Architekten genauso wie die ausführenden Baufirmen oder Bauträger.

Damit die Technologie „anfassbar“ und anschaulicher wird, sollen Gebäude in verschiedenen Varianten neu gebaut oder saniert werden. Verunsichert durch verschiedenste Berichte, die diese energiesparenden Technologien, z.T. berechtigt mangelbehaftet darstellen, greifen die Bauherren auf alte “bewährte” Technologien zurück. Mit fatalen Folgen für die Energiebilanz im Gebäudebau. So werden immer noch Häuser mit einer vergleichbar schlechten Energiebilanz, und da zählen KfW 70 Häuser auch dazu, aktuell gebaut. Diesen Zustand kann man nur mit einem o.g. Klimapositivgebäude ändern. Das Interesse dazu ist groß, allein es fehlt der Glaube. Besonderes Augenmerk wird auf Bestandsbauten und auch denkmalgeschützte Gebäude gelegt, für die Teile der Technologie anwendbar sind und mit KfW 55 Standard beste Energieeffizienz erreichen.

Der Dragonstone lässt monolithische Rohbauten zu, die bis 2018 bei etwa 3 % Marktanteil lagen. In diese Rubrik reiht sich der hier verwendete Dragonstone ein.

Keiner der anderen Hersteller kann, bei vergleichbaren Wanddicken oder Festigkeiten, auch nur annähernd die Werte der hier zugrunde liegenden Bautechnologie erreichen Passiv- und Aktivhäuser oder gar Klimapositivgebäude bleiben daher ein bisher unerfüllter Traum. Mit der Dragonstone-Technologie wird ein solcher Bau, bei gleichen oder günstigeren Preisen, realisiert werden können.

Dadurch wird der Markt mit einem Nischenprodukt zu einem erschwinglichen Preis bedient. Somit ist die Grundlage für eine exorbitante Steigerung des Marktanteils gegeben. Dieser soll in den nächsten 3 Jahren auf 5 % Marktanteil steigen.

Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum steigt ständig und dabei sind die verschärften Energieeinsparungen einzuhalten. Beides ist mit der Dragonstone-Technologie leicht möglich. Zu ergänzen ist, dass diese innovative Wärmetechnologie auch für Sanierungen von Bestandsgebäuden und im Denkmalschutz gilt.

Um die Produktion an Dragonstones zu erhöhen und den Markt bundesweit auszudehnen bietet das Unternehmen grundschuldbesicherte Kapitalanlagen. Es gilt also insgesamt den Marktanteil zu erhöhen und auf die Gewinnung neuer Kunden aus dem Interessenbereich herkömmlicher Bauweisen, wie z.B. Poroton- oder Kalksandsteinbau abzuzielen. Anleger können sich deshalb bei der Dragonstone Construct GmbH mit Grundbuch besicherten Darlehensgeldern ab Euro 20.000,- mit einer Mindest-Laufzeit von 5 Jahren zu einem Zinssatz von 6 % p.a. beteiligen. Das Unternehmen gewährt bei Zeichnung und Zahlung der Einlage bis zum 31.03.2019 einen Frühzeichnerbonus von zusätzlich 3 % p.a.

Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für Fragen von potentiellen Investoren ist Herr Dipl. Ing. Frank Schmigalla unter der Mailadresse office@argedrachenbau.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

Dragonstone Construct GmbH

Geschäftsführer:
Herr Cem Ates

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Frank Schmigalla

Branche:
Immobilien

An der Volksbühne 1
17373 Seebad Ueckermünde

Email:
office@argedrachenbau.de
schmigalla@gmail.com

Internet:

Tel.: 0331 / 64745729
Fax: 0152 / 28734743

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de


Unsere Dienstleistungen beim Kauf einer Vorratsgesellschaft:

  • AG, GmbH und KG neu eingetragen oder mit auch teil älteren Gründungsjahren
  • Beratung bei der für Sie geeigneten Rechtsform (GmbH, AG oder KG)
  • Anpassung der Satzung an Ihre Bedürfnisse bzw. an den Kapitalmarkt
  • Vorbereitung des Notartermins und der Übernahmeverträge.
  • Beantragung der notwendigen Eintragungen ins Handelsregister
  • Übergabe des Bankkontos mit Grundkapital/Stammkapital

aktuelle Börsenkurse und Indizes von

Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung
am 11. April 2019 in Göttingen

Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform

Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der  bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 11. April 2019: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 11. April 2019 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Bestimmungen ab dem 01. Januar 2016:

Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen mit Investorenkapital (ohne Bankenstress) und zusätzlichem Wachstumskapital sowie über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, grundschuldbesicherte Darlehen und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzierungsseminar-Video auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

Wir geben zur Finanzierung und zur praktischen Kapitalbeschaffung – gerade auch für kleine Unternehmen – die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 11. April 2019 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt. (Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 159,- zu besuchen. In dem Finanzierungs-Seminar

„Finanzierungen für Unternehmen ohne Bankenstress,
Kapitalbeschaffung von Investoren, Nachrangkapital, Mezzanine-Kapital, Fondsfinanzierungen, Kapital von privaten Investoren für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen”

stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

(a) Nachrangdarlehen und Direktinvestments mit den gesetzlichen Bereichsausnahmen sowie die prospektfreien grundschuldbesicherten Darlehen

(b) über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen” von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 5.000.000,-;

(c) für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio.

(d) Darstellung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private AIF-Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

Donnerstag, den 11. April 2019, 10.00 bis 17.00  Uhr im Seminarhaus Göttingen in Göttingen

Buchen Sie Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar. Umfängliche Tagungsunterlagen, Finanzierungs-Fachbroschüren, Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

Reservieren Sie entweder telefonisch unter 0551/ 99964-240 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie mit dem Anmeldeformular Finanzierungsseminar zum Sonderpreis über die Website:

www.finanzierung-ohne-bank.de/Finanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php .

Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

Dr. Werner Financial Service AG
Dr. Horst Siegfried Werner

Fliederweg 14
D-37079 Göttingen

Tel.: 0551/99964-240
Fax: 0551 / 20549217
E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

Ihr Partner in Deutschland für die bankenfreie Kapitalbeschaffung

App der Finanzierung-ohne-Bank.de

Fortlaufende Informationen zur Kapitalbeschaffung ohne Banken, zum Prospektrecht, zu den neuesten BaFin-Richtlinien und zu Marktinformationen über den freien Kapitalmarkt.

Wenn Sie fortlaufend Marktinformationen über Vermögensanlagen und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen ( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken ( Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+, Xing etc. ) unser "Follower" oder laden Sie sich unsere App auf Ihr Smartphone :

      

Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

Grünes Geld 2019, Stuttgart
Messe und Kongress für nachhaltiges Investment
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
05. - 06. April 2019

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Invest 2019, Stuttgart
Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage
Zutritt: Publikumsmesse
05. - 06. April 2019

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Börsentag kompakt 2019, Leipzig
Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
04. Mai 2019

The Westin Leipzig
Leipzig, Deutschland

Grünes Geld 2019, München
Messe für nachhaltige Kapitalanlagen
Zutritt: Publikumsmesse
01. Juni 2019

Münchner Künstlerhaus
München, Deutschland

Börsentag kompakt 2019, Stuttgart
Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
14. September 2019

Haus der Wirtschaft
Stuttgart, Deutschland

Börsentag kompakt 2019, Nürnberg
Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: Publikumsmesse
28. September 2019

Meistersingerhalle
Nürnberg, Deutschland

Grünes Geld 2019, Frankfurt am Main
Messe und Kongress für nachhaltiges Investment
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
05. - 06. Oktober 2019

Kultur- und Kongresszentrum Jahrhunderthalle
Frankfurt am Main, Deutschland

DKM 2019, Dortmund
Leitmesse für die Finanz- und Versicherungsbranche
Zutritt: Publikumsmesse
22. - 24. Oktober 2019

Westfalenhallen
Dortmund, Deutschland
Öffentliche Wertpapieremissionen zur Kapitalbeschaffung mit Inhaberschuldverschreibungen und/oder Genussscheinen

von Dr. Horst Werner, Göttingen

Dr. Horst Werner

Öffentliche Wertpapierangebote ( also Anleihen und wertpapierverbriefte Genussscheine oder auch Aktien ) zur Kapitalbeschaffung, so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) sind nach dem § 3 Abs. 2 Ziff. 3 Wertpapierprospektgesetz BaFin-prospektgenehmigungsfrei, wenn die Mindestzeichnungssumme der zu platzierenden Wertpapiere mindestens Euro 100.000,- pro Anleger ( oder mehr ) beträgt. Zudem unterscheidet man zwischen der Eigenemission und der Fremdemission. Die Eigenemission führt ein Unternehmen in Eigenregie als Direktplatzierung durch. Unter einer Fremdemission wird die Ausgabe von Wertpapieren über ein Bankenkonsortium als Vermittler- und Vertriebspartner verstanden.

Die untereinander gleichberechtigten Inhaberschuldverschreibungen lauten auf den Inhaber ( = Inhaber als Eigentümer ist derjenige, der das Papier in Händen hält ) und sind regelmäßig eingeteilt in eine bestimmte Anzahl von Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit einem festgelegten Nennbetrag (von z.B. jeweils € 5.000,-). Die Inhaberschuldverschreibungen sind also in Teilurkunden verbrieft und werden dem Zeichner als effektive Stücke ( Inhaber-Teilschuldverschreibungen als Wertpapiere ) übersandt und ausgehändigt oder in seinem Wertpapierdepot gutgeschrieben. Die Anleihe oder der Genussschein können mit einer Wertpapierkennnummer WKN / ISIN registriert werden. Mit einer Anmeldung bei der Clearstreambanking AG in Frankfurt/Main können die Wertpapiere zudem depotfähig gemacht werden und es reicht die Hinterlegung einer Globalurkunde aus. Neben der Clearstreambanking AG ist ein Kreditinstitut als Zahlstellenabwicklungsbank erforderlich, die dann für die Verteilung der Zinsausschüttungen an die Bankkonten der Anleger sorgt. Der Anleihegläubiger hat die im Zeichnungsschein angegebene Zahl von Inhaberschuldverschreibungen zu dem dort angegebenen Betrag übernommen.

Prospekt- und BaFin-frei sind bei Wertpapieren also die Mindestzeichnungssummen von über Euro 100.000,-- ; das ergibt sich als Bereichsausnahme aus WpPG § 3 Abs. 2 Ziff. 3. Die Wertpapiere müssen - soweit nicht von der Clearstreambanking AG in Ffm betreut, physisch als Urkunden verbrieft werden. Das Unternehmen darf die Wertpapiere zudem nicht für die Anleger verwahren, sondern muss diese an die Anleger ausliefern. Im anderen Falle würde es mit einer sogen. treuhänderischen Fremdverwahrung für die Anleger das sogen. Depotgeschäft ( als unzulässiges Bankgeschäft ) betreiben.

Bei öffentlichen Angeboten von Wertpapieren, deren Gesamtgegenwert im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) weniger als 8 Millionen Euro beträgt und bei denen auch geringe Zeichnungssummen ausgegeben werden sollen, ist ab Mitte Juli 2018 kein Wertpapierprospekt mehr notwendig. Stattdessen genügt es, ein – wesentlich kürzeres – Wertpapier-Informationsblatt (WIB) zu erstellen, bei der BaFin zu hinterlegen und nach BaFin-Billigung zu veröffentlichen. Das WIB soll Anlegern als Informationsquelle für ihre Anlageentscheidung dienen. Es darf erst veröffentlicht werden, wenn die BaFin dies gestattet. Das Gestattungsverfahren entspricht weitgehend dem für das Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das im VermAnlG geregelt ist. Über einer Mindestanlage von Euro 100.000,- bleibt die Wertpapier-Emission weiterhin Bafin-frei; also gemäß § 3 Abs. 2 S. 1 Nr. 6 WpPG ( Neufassung 2018 ) Prospekt- und WIB-frei !

Der Gesetzgeber hat damit im Wertpapierprospektgesetz weitere Bereichsausnahmen für prospektfreie und BaFin-freie Wertpapieremissionen ( siehe bisher § 3 Abs. 2 WpPG ) geschaffen. Weitere Informationen erteilt Dr. jur. Horst Werner - dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de - auf entsprechende Mailanfrage.

> Erfahren Sie mehr

Mad Business

Joerg Bartussek, Oliver Weyergraf

Was in den Führungsetagen der Konzerne wirklich abgeht

Gebunden, 240 Seiten, D 22,99 € / A 23,70 € / CH 31,90 Fr.
ISBN 978-3-593-50124-6
Erscheinungstermin / Sperrfrist: 9. Februar 2015

Klartext über den Wahnsinn in den Führungsetagen großer Konzerne. Authentische und haarsträubende Insiderberichte.
Großes Budget, großes Ego, mit allen Wassern gewaschen – das ist Topmanager Paul Hecht. In „Mad Business“ redet er Klartext und enthüllt, was wirklich hinter den glitzernden Fassaden der Großkonzerne geschieht. An seiner Seite erleben die Leserinnen und Leser eine Woche ungeschminkten Business- und Strategiewahnsinns und erfahren dabei erstmals, mit welch erschreckenden Mitteln über das Wohl Hunderttausender entschieden wird. Sie nehmen an kafkaesken Meetings mit dem Betriebsrat teil, erfahren eine Menge über Intrigen im Fahrstuhl und erleben schließlich Paul Hechts Rauswurf hautnah mit.

Der fiktive Topmanager Paul Hecht wurde von den beiden Autoren und Managern Joerg Bartussek und Oliver Weyergraf erfunden. Paul Hechts Geschichte basiert auf rund drei Dutzend Insider-Interviews mit Managern aus zehn verschiedenen Branchen. 25 Prozent von ihnen sind CEOs, ein Drittel ist weiblich, und alle sind aktuell im deutschsprachigen Raum aktiv. Die Gesprächspartner haben den Autoren in geheimen Interviews wahre Geschichten und kritische Einschätzungen anvertraut, die sie so niemals öffentlich aussprechen würden. Die anonymisierten Originalzitate der befragten Führungskräfte begleiten die Beschreibung des unglaublichen Arbeitsalltags in den Führungsetagen der Weltkonzerne.

So entsteht eine spannende und witzige Realsatire, eine Geschichte, die mit authentischen und oft haarsträubenden Berichten aus dem Innersten großer Konzerne verflochten ist. Die Leserinnen und Leser betreten die Welt hinter den sonst so sorgsam verschlossenen Türen der Chefbüros und werden mit einer Wirklichkeit konfrontiert, die wesentlich chaotischer, absurder, verstörender und auch tragischer ist, als sie sich das jemals vorgestellt haben.

Die Autoren
Joerg Bartussek, geboren 1971, studierte Rechtswissenschaften und Journalistik an der Universität Graz sowie in Washington, D.C. Er war viele Jahre als Manager für Großkonzerne in den Bereichen Beratung, Internet und Mobilfunk tätig und lebt heute als selbstständiger Unternehmer in Wien.
Oliver Weyergraf, geboren 1968, studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln. Er führte als Geschäftsführer mehrere Internet-Unternehmen und war lange als Manager für internationale Konzerne tätig. Heute leitet er sein eigenes Unternehmen und lebt in Berlin.

 

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Dr. Werner Financial Service AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. Horst Werner

Fliederweg 14
37079 Göttingen


Email: info@finanzierung-ohne-bank.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 0
Fax: 0551 / 20549217

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

Copyright © 2018 Dr Werner Financial Service AG. Alle Rechte vorbehalten.


Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen - Germany

Tel: ++49 (0) 551 99964240
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mai: info@investoren-brief.de

 

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Horst Werner
Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen, Deutschland

Tel.: ++ 49 (0) 551 99964240
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

2.  Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

a) Ihr Gang auf unsere Webseite

Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule  zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

3. Transferierung Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Zur Benutzung von Cookies

Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

 

6.  Zu Ihren Rechten als Betroffener

Sie haben das Recht:

·         gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

·         gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

·         gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

·         gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

·         gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

·         gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

·         gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 7.  Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

8.  Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


Anleger-Blog