Beteiligungsangebote für renditeorientierte Anleger

Jede Woche neu

  Archiv   App   Abonnieren Sie unseren kostenfreien Investoren-Brief
 
Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Die Kosten von BaFin-Prospekten und die Folgekosten bei BaFin-Prospekt-Emissionen

von Dr. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Neben den Prospekterstellungskosten ( ca. Euro 30.000,- bis 100.000,- je nach Höhe des Emissionsvolumens ) durch einen Fachjuristen, kommen noch zahlreiche weitere Kosten hinzu, worauf Dr. Horst Werner ( http://www.finanzierung-ohne-bank.de ) aufmerksam macht. So fallen z.B. Lay-out-, Design- und Druckkosten für die Prospekte in Höhe von ca. Euro 15.000,- bis 25.000,- an. BaFin-Prospekte sind durch gesetzliche Verordnungen so aufgebläht ( z.B. durch das Kleinanlegerschutzgesetz von 2015 und die wesentlich erweiterte Prospektverordnung ), dass die Prospekte regelmäßig hundert Seiten und mehr ausmachen. Das führt allein zu Satz-, Layout- und Druckkosten, die mindestens im fünfstelligen Bereich liegen.

Und bei allen Emissionsunternehmen kommen die Folgekosten der BaFin-Prüfung gemäss der Verordnung über die Erhebung von Gebühren und die Umlegung von Kosten nach dem Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz – FinDAGKostV und der Vermögensanlagen-Verkaufsprospektgebührenverordnung (VermVerkProspGebV) sowie der Wertpapierprospektgebührenverordnung (WpPGebV) ( BaFin-Prospektbilligungen zwischen Euro 1.500,- bis 15.000,- ) hinzu – einen Link zu dem Gebührenverzeichnis finden Interessenten hier: http://www.gesetze-im-internet.de/vermverkprospgebv/anlage.html . Im Schnitt liegt die Prospektbilligungsgebühr zwischen Euro 7.500,- und 15.000,- pro Einzelfall. Der intern kontrollierte BaFin-Mitarbeiter handelt gebührenbewußt ! Wenn Vermögensanlagen mit unterschiedlichen Laufzeiten oder unterschiedlichen Zinssätzen prospektiert werden ( wie bei verschiedenen Angeboten von z.B. 2, 3 und 5 Jahre Laufzeit oder unterschiedlichen Zinssätzen ) dann werden für jedes einzelnen Angebot die BaFin-Billigungsgebühren fällig, da diese Angebote dann als verschiedene Finanzinstrumente gelten. Ein uns bekanntes Unternehmen musste bei zwei verschiedenen Laufzeiten insgesamt Euro 25.000,- BaFin-Billigungsgebühren ( also doppelte Gebühren ) bezahlen ! ! !, da es sich um zwei verschiedene Finanzinstrumente handelte.

Sind die BaFin-Prospekte fertig gestellt und an den Markt gebracht, treten auch zukünftig nicht unerhebliche Folgekosten auf, was bei der Kostenkalkulation einer Kapitalmarktemission beachtet werden muss. So unterliegen selbst die kleinen Kapitalgesellschaften ( § 267 HGB ) als Emissions-Unternehmen auch in den Folgejahren der Prospektausgabe gem. § 25 Vermögensanlagengesetz jedes Jahr der Pflichtprüfung durch einen Wirtschaftsprüfer ( die BaFin und der Bundesanzeiger überwachen das ! ! ! ). Dies können bei einer Vermögensanlage mit einer zehnjährigen Laufzeit der Anlage bis zu Euro 40.000,- bis 80.000,- WP-Prüfungskosten über die gesamte Laufzeit ( und mehr ) ausmachen. Prospektfreie Kapitalmarktemissionen gem. dem § 2 Abs. 1 Nr. 3 Vermögensanlagengesetz ( VermAnlG ) und dem § 3 Abs. 2 Wertpapierprospektgesetz ( WpPG ) sind von der WP-Prüfungspflicht ausgenommen. Dies gilt ebenso für das grundschuldbesicherte Darlehen, das keine Vermögensanlage im Sinne des VermAnlG darstellt und deshalb BaFin-prospektfrei und ohne jede Volumenbegrenzung platziert werden darf.

Bei schlankeren und dennoch genauso aussagekräftigen (kostengünstigeren) Beteiligungs-Exposés als die BaFin-Prospekte kommt man bei zwanzig bis fünfzig Seiten maximal mit einem Viertel der Kosten aus. Bei einer Kapitalmarktemission ohne BaFin-Prospekt sparen die Unternehmen somit über 90% aller Kosten. Weitere Informationen erteilt Dr. jur. Horst Werner unter dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de .

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Dr. Horst Werner

BestStay24 GmbH & Co. KG bietet Anlegern Erträge aus Immobilien-Investitionen mit Grundschuldbesicherung oder Gewinnorientierung

Die in München ansässige, neu gegründete BestStay24 GmbH & Co. KG finanziert und verwaltet Projekt- und Betriebsgesellschaften im Bereich des Hotel- und Immobiliengewerbes. Das Unternehmen - die BestStay 24 GmbH & Co. KG aus Grünwald ist im Handelsregister unter der Nummer HRA 111336 beim Amtsgericht München verzeichnet - zählt zu den neuen Akteuren, die mit frischen Ideen den Markt für das Teilzeitwohnen bedienen. Gegründet von einem in Hotellerie und Immobilienwirtschaft erfahrenen Management, entwickelt, vermietet, verwaltet und betreibt das outgesourcte Unternehmen Hostels, Boardinghäuser, Wohnheime und soziale Einrichtungen für temporäres Wohnen. Damit will das Unternehmen gerade in Hochpreismetropolen wie München dem Überangebot an luxuriösen Unterbringungsmöglichkeiten zeitlich begrenzte Wohnformen im niedrigen und mittleren Preissegment entgegensetzen.

Zweck dieser BestStay24-Gesellschaften ( www.beststay24.de ) sind die Entwicklung gepachteter bzw. erworbener Wohn- und Gewerbeimmobilien, um darin Hostels, Boardinghäuser und Wohnheime als Zuhause auf Zeit zu betreiben. BestStay24 baut dabei auf dem seit vielen Jahren erfolgreichen Geschäftsmodell einer auf die Vermietung von Monteurwohnungen spezialisierten Unternehmensgruppe auf, deren Tätigkeitsfeld das Unternehmen in vielversprechenden Bereichen erweitert. Zu den Mietern der möblierten Wohnungen und Zimmer oder einzelner Betten von BestStay24 gehören vor allem Firmen, die Arbeitnehmer für einen Auftrag in einer fremden Stadt unterbringen müssen oder längerfristige Wohnmöglichkeiten für wechselndes Personal aus dem Ausland oder für Interims-Manager benötigen.

Das Wohnen über einen begrenzten Zeitraum in den erschwinglichen Unterbringungen von BestStay24 resultiert in einer Win-Win-Situation für die Betriebsgesellschaften des Unternehmens und deren Kunden. Denn wer möbliert vermietet, ist nicht an den örtlichen Mietspiegel gebunden und kann in entsprechenden Lagen oft sehr viel höhere Mieten erzielen, als bei einer regulären Langzeitvermietung. Trotz der enormen Margen müssen keine teuren Dienstleistungen für die Gäste vorgehalten werden. Der erhebliche Service-Aufwand eines Hotels entfällt. Umgekehrt werden deutsche Innenstädte durch Monteurwohnungen, Boardinghäuser etc. für Firmen mit günstigen Arbeitskräften überhaupt erst bezahlbar.

Investoren, die den Trend zu „Serviced Apartments“ in Boardinghäusern z.B. für den Niedriglohnsektor erkennen und am Erfolg entsprechender Wohnanlagen teilhaben möchten, bieten wir jetzt Gelegenheit, sich an der BestStay24 GmbH & Co. KG zu beteiligen. Wie Sie als Kapitalanleger von weit überdurchschnittlichen Renditeaussichten durch Mieteinnahmen profitieren können, die deutlich höher als bei einer regulären Vermietung liegen, erläutern wir gern allen Interessenten in einem persönlichen Gespräch.

Anleger können bei der BestStay24 GmbH & Co. KG grundschuldbesicherte Darlehen ab Euro 20.000 mit einer Mindestlaufzeit von 5 Jahren zu einem Zinssatz von 4 % p.a. zeichnen. Ferner werden Nachrangdarlehen ab Euro 5.000,- Zeichnungssumme, Laufzeit: 4 Jahre bei einem Zinssatz: von 4 % p.a. angeboten. Auch festverzinsliche Namensschuldverschreibungen und gewinnorientierte Beteiligungsformen mit unterschiedlichen Mindestlaufzeiten und Ausschüttungshöhen können gezeichnet werden. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag ist jedoch nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und keine Volumenbeschränkung.

Ein umfängliches Beteiligungs-Exposé steht auf Anforderung zur Verfügung. Bei Interesse nehmen Sie bitte einen ersten Kontakt auf zu dem Ansprechpartner, Herrn Victor M. Schneider als Geschäftsführer unter der Mailadresse beteiligung@beststay24.de . Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

BestStay24 GmbH & Co. KG

Geschäftsführer:
Victor M. Schneider

Branche:
Hotel- und Immobilien

Adalbert-Stifter-Straße 3 a
82031 Grünwald

Email:
beteiligung@beststay24.de

Internet:
www.beststay24.de

Tel.: +49 (0) 89 58 80 54 74 3
Fax: +49 (0) 89 58 80 54 74 8

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Patzschke Schwebel Invest GmbH refinanziert sich am Kapitalmarkt mit zusätzlichem Eigenkapital von privaten Kapitalgebern

Die Patzschke Schwebel Invest GmbH ist eine aktuelle Ausgliederung aus einem alteingesessenen, renommierten Architektur-Büro, das über eine langjährige Tradition und entsprechend viel Erfahrung in der Immobilienwirtschaft verfügt.

Till-Jonathan Patzschke und Prof. Christoph Schwebel sind bekannte Namen in der internationalen Architekturszene. Zusammen mit dem Dipl.-Kfm. Vural Özkara haben sie ihren Plan realisiert, ihre erfolgreichen Immobilienentwicklungen auch für Privatinvestoren zugänglich zu machen.

Spätestens seit der Errichtung des Kempinski Hotels Adlon am Brandenburger Tor ist das Architektur-Büro Patzschke weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Statt sich kurzweiligen Moden zu unterwerfen, setzen die Protagonisten einer zeitgenössischen, klassischen Architektur ihre stilvollen Gebäudeentwürfe der modern-nüchternen Raster-Architektur entgegen

Tätigkeitsschwerpunkt des vor allem in der Metropolregion Berlin operierenden Unternehmens sind das Projektmanagement, die Errichtung und der Ankauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie deren Entwicklung zum Zwecke der Wertsteigerung und langfristigen Vermietung bzw. des Betreibens eigener Immobilien.

Mit der Erfahrung und Expertise eines der renommiertesten deutschen Architekturbüros hat sich die Patzschke Schwebel Immobilien Gruppe auf die Initiierung, Entwicklung und Verwaltung profitabler Wohn- und Gewerbeimmobilien-Projekte spezialisiert, die speziell für die Belange von Kapitalanlegern konzipiert sind. Eine Beteiligung an der Patzschke Schwebel Invest GmbH ( www.patzschke-schwebel-invest.de ) bietet Privatanlegern die Möglichkeit, es Großinvestoren gleichzutun: Anleger profitieren von allen Vorteilen einer Immobiliendirektinvestition – einschließlich hoher Renditeaussichten in Niedrigzinszeiten –, ohne das Kapital und Know-how für den Erwerb einer eigenen Anlageimmobilie mitbringen zu müssen.

Die historischen Bezüge ihrer traditionellen Neubauten stellen eine signifikante Ausnahme im Berliner Stadtbild dar und sind gefragte Wohn- und Anlageobjekte. Dabei erfüllen die Immobilien in jeder Hinsicht zeitgemäße Anforderungen an modernste Technik und Rentabilität.

Die Patzschke Schwebel Invest GmbH verfolgt eine nachhaltige und ethische Investitionsstrategie. Dieser Anspruch beschränkt sich nicht auf die besonders hohen Qualitätsstandards aller realisierten Objekte und deren möglichst ökologische Bauweise. Er beschreibt auch die Beziehungen des Unternehmens zu seinen Partnern und Investoren. Immobilien erfreuen sich als Kapitalanlage aktuell großer Beliebtheit. Mit gutem Grund. Denn angesichts des seit Jahren bestehenden Mangels an verfügbarem Wohnraum auf dem deutschen Immobilienmarkt sind Immobilien im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten eine wertstabile Investitionsform.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen ab 4 % bis 6,5 % angeboten. Es handelt sich um gewinnorientierte Kapitalanlagen und um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte, grundschuldbesicherte Kapitalanlagen. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und keine Volumenbeschränkung.

Insbesondere haben Investoren die Möglichkeit der Besicherung ihrer Beteiligungsgelder mit Grundschuldeintragungen. Das minimiert das Beteiligungsrisiko der Kapitalgeber und Anleger. Ausführliche Informationen erteilt der Geschäftsführer, Herr Dipl.-Kfm. Özkara unter der Mailadresse oezkara@patzschke-schwebel-invest.de . Ferner steht ein ausführliches Beteiligungs-Exposé unter info@patzschke-schwebel-invest.de auf Abruf zur Verfügung, in dem zahlreiche Referenzobjekte abgebildet und benannt sind.
Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

Kontakt:

Patzschke Schwebel Invest GmbH

Geschäftsführer:
Dipl. Ing. Architekt Till-Jonathan Patzschke und Dipl.-Kfm. Vural Özkara

Branche:
Immobilien

Pfalzburger Straße 42
10717 Berlin

Email:
info@patzschke-schwebel-invest.de

Internet:
patzschke-schwebel-invest.de

Tel.: +49 30 863 1952–0
Fax: +49 30 863 1952–17

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Das Männer-Topmodel Jeremy Meeks aus Los Angeles entwickelt für die Fashion Concept GmbH neue Textil-Marken und Kollektionen

Die Fashion Concept GmbH hat das us-amerikanische Supermodel Jeremy Meeks mit einer eigenen Kollektion zur Erweiterung ihres Markensortiments und als Influencer gewonnen, berichtet Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ), der die Fashion-Textil-Modegruppe auch am Kapitalmarkt bei der Kapitalaufnahme von Investitionsgeldern begleitet. Die in Mannheim ansässige Fashion Concept GmbH, Lieferant u.a. von Zalando, hat das amerikanische Top-Model Jeremy Meeks als Präsentations-Model und Markengeber verpflichtet. Das sensationell wachsende Modeunternehmen Fashion Concept GmbH mit seiner Muttergesellschaft, der Fashion Invest AG mit Sitz in Frankfurt/Main hat am 08. August 2019 das amerikanische Top-Model Jeremy Meeks als Repräsentanten und Lizenzgeber unter Vertrag genmommen. So wird mit Jeremy Meeks aus Los Angeles zusammen eine eigene neue Marke und exklusive Kollektion entwickelt, die marken- und patentrechtlich geschützt wird. Jeremy Meeks weltweit bekannt – auch aus allen deutschen Modezeitschriften und der Gesellschafts- sowie der Boulevard-Presse ein Begriff -, wird ferner als Influencer für die Fashion Concept GmbH tätig.

Die Fashion Concept GmbH vertreibt bereits mit Ihren beiden Modemarken Jimmy Sanders und Auden Cavill Damen- und Herrenoberbekleidung auf dem internationalen Markt. Spezialisiert auf die Produktion von Mode-Textilien, den EU-Import dieser Waren und den weltweiten Vertrieb von designer-gefertigten Textilwaren steht Fashion Concept in einer symbiotischen Beziehung zu ihrem Istanbuler Schwesterunternehmen GoldTex. Dieser Partner beliefert Fashion Concept unter ihrer führenden Marke www.jimmysanders.com exklusiv mit hochwertiger Ware und ist für die Kreation der Modeartikel zuständig, die bei verschiedenen spezialisierten Herstellern am Bosporus unter deutscher Design- und Qualitätskontrolle produziert werden. Das weltweit bekannte, äußerst sexy wirkende Topmodel Jeremy Meeks mit seiner ungewöhnlichen Lebensgeschichte wurde auch von Stardesignern wie Philipp Plein gebucht, da der Mittdreißiger zu der neuen Garde der erotischen Männermodel zählt.

Knapp 80 % des Umsatzes der Fashion Concept generiert das B2B-Geschäft mit namhaften Großhändlern, von denen die teilweise schnell wechselnden Kollektionen auf verschiedenen bekannten Online-Portalen und sogenannten Flash Sale- oder Daily-Deal-Seiten angeboten werden. Etwa 20 % der Umsätze stammen aus stationären Ladengeschäften. In beiden Bereichen konnte das Unternehmen binnen kürzester Zeit ein beachtliches Netzwerk von über 40 Distributionspartnern in mehr als 30 Ländern aufbauen.

Meilensteine für die wirtschaftliche Entwicklung der Fashion Concept GmbH und die rasante jährliche Umsatzverdoppelung waren erfolgreiche Vertragsabschlüsse u.a. mit der Zalando-Gruppe, mit Brands4Friends, der französischen Vente Privée Group und der Showroomprivé Group. Mit der BNS-Gruppe in Russland sowie der Vipshop Holding – dem mit über 52 Millionen Kunden drittgrößten E-Commerce-Unternehmen Chinas – hat Fashion Concept auch im außereuropäischen Raum zwei der wichtigsten Mode- und Online-Händler für sich gewinnen können. In den USA arbeitet Fashion Concept zudem mit „Touch of Modern“ zusammen, einer App, die Männer dabei unterstützt, neue Kleidungstrends zu entdecken und einzukaufen. Mit weiteren männlichen und weiblichen Topmodels hofft das Unternehmen, die Umsätze in den zweistelligen Millionenbereich katapultieren zu können.

 

Kontakt:

FASHION CONCEPT GmbH

Geschäftsführer:
Oguzhan Dertli

Branche:
Damen und Herren Mode-Textilien

Dynamo Straße 13
68165 Mannheim

Email:
investment@jimmysanders.com

Internet:
www.jimmysanders.com

Tel.: 0621 877 549 77
Fax: 0621 877 549 70

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot


Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Die IPF Planungs-GmbH verbindet zu Gunsten ihrer Anleger die Vorteile von Immobilien-Investitionen mit stabilen Finanzerträgen

Die IPF Planungs-GmbH ist eine im Frühjahr 2019 gegründete Projekt- und Immobiliengesellschaft. Das Unternehmen bietet Anlegern u. a. Ansparverträge, die für jeden Haushalt interessant und dem Vermögensaufbau dienlich sind. Die Beteiligungsangebote sind als grundschuldbesicherte Darlehensverträge ausgestaltet. Sie werden mit monatlicher Einzahlung ohne Zahlungspflicht angeboten und die Erträgnisse daraus werden regelmäßig - und damit planbar - ausgezahlt. Die Summe der Einzahlungen innerhalb der Einzahlungszeit ergeben die Beteiligungsvaluta.

Im Neubaubereich wird mit den Ansparverträgen im Einzugsgebiet bei mittleren bis größeren Städten das Grundbedürfnis des Wohnens realisiert bzw. projektiert.

Das Unternehmen bietet werthaltige Grundschulden als Sicherheit. Insbesondere erhalten Investoren eine Besicherung ihrer Beteiligungsgelder mit Grundschuldeintragungen im ersten Rang (Wohngebäude). Das dürfte das Beteiligungsrisiko der Anleger minimieren.

Kapitalanlagen

Die Kapitalanlagen der IPF Planungs-GmbH sind renditestark und langfristig nutzbar. Die Renditen werden mit Miet- und Pachteinnahmen sowie Immobilienveräußerungen erwirtschaftet. Die Kapitalerträge werden jährlich als Zinserträge ausgezahlt. Mit dem Anlegerkapital werden überwiegend Renditeobjekte erworben, die bereits vermietet sind oder zur Vermietung angeboten werden können.

Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Höhe des Kapitalanlagebetrages unterschiedliche Zinshöhen ab 3,75% angeboten.

Trotz fester Laufzeit können die Kapitalanlagen bei Verzicht auf eine Kündigung auch langfristig genutzt werden. Jeder Kunde erhält sechs Monate vor Laufzeitende ein Angebot für die Neuzeichnung seiner Kapitalanlage. Bleibt das Angebot ungenutzt, wird das eingezahlte Kapital zurückerstattet.

Immobilien

Üblicherweise plant die IPF Planungs-GmbH mit den Einzahlungen auf die Ansparverträge und Kapitalanlagen die Investition in Bestands-Immobilien. Das Unternehmen bietet aber auch Immobilien zur Veräußerung und damit für den Erwerb durch Dritte an. Die Immobilien zeichnen sich durch Qualität aus. Interessenten und Kunden können dem Unternehmen ihre Immobilienwünsche mitteilen, die kostenfrei, ohne Kaufverpflichtung und mit einem zinslosen Darlehen projektiert werden.

Zusammenarbeit mit Finanzberatern

Um Interessenten und Kunden persönlich und flächendeckend beraten zu können, bietet die IPF Planungs-GmbH verschiedene Optionen. Für Finanz-, Versicherungs- oder Immobilienberater, die sich für Marktzugänge und leistungsgerechte Vergütungen interessieren, wird eine Partnerschaft und unternehmerische Zusammenarbeit geboten. Bei dem unternehmerischen Zusammenarbeiten wird gemeinsam mit einem Interessenten oder mit einer Interessentengruppe eine Kapitalgesellschaft gegründet, die nach dem Geschäftskonzept des Unternehmens arbeitet. Das erste Ziel ist die Gründung von zwei bis vier Gesellschaften je Bundesland.

Das Rekrutierungsziel der einzelnen Gesellschaften sind zehn Finanzberater innerhalb der ersten 12 Monate nach Gesellschaftsgründung. Bei der Planung ist unterstellt, dass ein Finanzberater Umsätze im Bereich der Ansparverträge von monatlich 1.000 EURO vermittelt (ca. 10 Verträge im Monat).

Da die Ansparverträge verteilt auf 15 Jahre ratierlich eingezahlt werden können, entsteht innerhalb der Einzahlungszeit Planungssicherheit bezüglich der Immobilientätigkeiten und eine automatische Steigerung der Immobilienaktivitäten. Die Planungssicherheit bezieht sich auch auf den Zeitraum nach der Einzahlungszeit; die Leistungen an die Anleger erfolgen als einmalige Zinszahlung zum Einzahlungsende oder es werden jährliche Leistungen innerhalb aller folgenden Jahre ausgeschüttet. Ansparverträge sind vorwiegend für Anleger interessant, die nach einer festgelegten Zeit, planbare jährliche Leistungen wünschen.

Weitergehende Informationen über Produkte, Dienstleistungen und das Geschäftsmodell finden Sie auf der Homepage www.IPF-GmbH.com des Unternehmens.

 

 

Kontakt:

Die IPF Planungs-GmbH

Geschäftsführer:
Norbert Klose

Branche:
Immobilien

Frankenstraße 152
90461 Nürnberg, Deutschland

Email:
Service@IPF-GmbH.com

Internet:
www.IPF-GmbH.com

Tel.: +49 (0) 911 2379 200
Fax: +49 (0) 911 2379 299

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Die Fa. ecoTec Energy AG, Inc. will in der Zusammenarbeit mit Kommunen nachhaltige Pflege chronisch Erkrankter unter Beachtung ökologischer Herausforderungen ermöglichen

Die ecoTec Energy AG, Inc. mit Sitz im österreichischen A-4881 Straß hat es sich zum Ziel gesetzt, für chronisch erkrankte, speziell demenziell erkrankte und andere pflegebedürftige Menschen ein beschütztes Zuhause im vertrauten Umfeld zu schaffen. Dafür will sie in Gemeinden, die entsprechende Grundstücke zur Verfügung stellen, vollständig ausgestattete und durch Fachpersonal betreute Wohngemeinschaften für jeweils acht bis zwölf Bewohner errichten. Die Gemeinschaften sollen älteren Menschen auch eine regelmäßige Aufgabe und Tätigkeit für ein sinnerfülltes Leben bieten.

Zu diesem Zweck werden alle Wohngemeinschaften mit einer dazugehörigen Gartenanlage ausgestattet, an deren Pflege und Bewirtschaftung die Bewohner beteiligt sind. Hier werden in einem innovativen Verfahren ausgesuchte Lebensmittel auch für den Eigenbedarf neben der Gemeindeversorgung produziert. Zusammen mit dem Einsatz modernster Technologien zur Energiegewinnung und -nutzung entstehen auf diese Weise autarke Einheiten, die sowohl Defizite in der Versorgung von Demenzerkrankten kompensieren, als auch dem drängenden Problem eines die Biokapazität unserer Erde übersteigenden Verbrauchs natürlicher Ressourcen begegnen.

Das erste Projekt dieser Art entsteht in der österreichischen Gemeinde Schleedorf. Weitere Wohngemeinschaften, auch international, sollen folgen. Für alle übernimmt die ecoTec Energy AG, Inc. Planung und Betrieb von Einrichtung und Anlagen, aber auch die Entwicklung und Produktion der gesamten Energie- und Versorgungstechnik.

Die AGL – Idee (Aquaponische gesunde Lebensenergieversorgung – AGL) basiert auf dem Gartenbaukonzept der Hydroponik. Das bereits seit dem 17. Jahrhundert bekannte Verfahren findet aktuell vor allem im Urban Gardening Anwendung, um sich auf kleinen Flächen, wie Balkonen oder Terrassen, klimafreundlich mit unbelastetem Gemüse und anderen Lebensmitteln zu versorgen.

Die ecoTec Energy AG, Inc. ( www.ecotec-energy.com ) bietet kooperationswilligen Gemeinden, die Grundstücke bereitstellen und Anlegern, die bei der Finanzierung der zu errichtenden Gebäuden und Einrichtungen mitwirken, eine langfristige Zusammenarbeit an.

Auf diese Weise generieren die ethischen Vorhaben regelmäßige Erträge, mit denen nicht zuletzt die Renditeerwartungen von Investoren bedient werden, die gemeinsam mit dem Unternehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt übernehmen.

Anleger können sich an dem zukünftigen Erfolg der Fa. ecoTec Energy AG, Inc. rein gewinnorientiert oder mit Festverzinsung beteiligen und an ihrem Wachstum partizipieren. Die jährliche Verzinsung für Kapitalanleger ist bei den festverzinslichen Namensanleihen ab Euro 10.000,- (5 Jahre Laufzeit) mit 5 % und bei den Nachrangdarlehen als Einmalanlage ab Euro 5.000,- je nach Laufzeit und Beteiligungshöhe mit einem Zins von bis zu 4,5 % p.a. vorgesehen. Auch sind gewinnorientierte Kapitalanlagen als stille Beteiligungen und als Genussrechte möglich. Die Mindest-Beteiligungsdauer bei den gewinnorientierten Beteiligungen beträgt fünf Jahre bzw. wahlweise sieben Jahre.

Interessenten können detaillierte Auskünfte direkt von dem Vorstand, Herrn Johann Söllinger   ( johann.soellinger@ecotec-energy.com ) erhalten und dort ein Beteiligungs-Exposé anfordern. Einzelheiten des Beteiligungsangebots finden interessierte Kapitalgeber in dem genannten Unternehmens-Exposé, welches auch per Mail als PDF übersandt werden kann. In Beteiligungsfragen und bei der kapitalmarktorientierten Finanzierung wird die Fa. ecoTec Energy AG, Inc.  von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut.

Kontakt:

ecoTec Energy AG, Inc.

Vorstand:
Herr Johann Söllinger

Branche:
Energy

Straß im Attergau 34
4881 Straß im Attergau

Email:
office@ecotec-energy.com

Internet:
ecotec-energy.com

Tel.: +43 (0) 7667 7205-0
Fax: +43 (0) 76 67 7205 14

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Die Fa. DiDo – Die Abdichter bietet als Bauunternehmen besicherte Kapitalanlagen mit guter Verzinsung zur Erweiterung des Geschäftsfeldes

Als Inhaber eines Facility-Management-Unternehmens, das 1993 mit Sitz in Stade gegründet wurde, führt Herr Dirk Doblenz Dienstleistungs- und Reinigungsarbeiten in 5 Hamburger Objekten durch. Diese Geschäftsbeziehungen sind durch Empfehlung entstanden und bestehen weitgehend schon seit über 20 Jahren.

Gegenstand des Unternehmens sind Facility-Management-Tätigkeiten, Hausmeisterdienste und Reinigungsarbeiten ebenso wie die Liegenschaftsverwaltung und Gebäudebetreuungsarbeiten sowie Bauarbeiten und Bausanierungstätigkeiten. Bereits im Jahr 1998 wurde die Geschäftstätigkeit durch ein Bausanierungs-Geschäftsfeld erweitert und seitdem wurden Aufträge auf dem gesamten Fachgebiet der Modernisierung von Gebäuden durchgeführt.

Mit dem in über 20 Jahre erworbenen Know How, das in einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte erweitert wurde, ist das Unternehmen in der Lage, Gebäude komplett in Eigenregie zu modernisieren und an moderne Wohnstandards und Trends anzupassen. Auf der Homepage www.dido-dieabdichter.de stellt das Unternehmen einen Teil seines Leistungsspektrums dar. Sämtliche Fotos zeigen vom Unternehmen selbst durchgeführte Arbeiten. Aufgrund der konsequenten Qualitätsstrategie liegt die Reklamationsquote von Kunden - gemessen am Umsatz - unter 0,1%.

Mit dem benötigten Investment wird der Firmenauftritt im Internet modernisiert und die geschäftlichen Aktivitäten in neu gegliederter Form herausgehoben. Ein Teil des Investments wird für die Firmenausstattung benötigt, der größte Teil soll in die Neuausrichtung fließen.

Das Geschäftsgebäude und Grundstück ist schon so geteilt, dass ein separater Bereich für die Baufirma genutzt wird und der größere Teil zu einem hochwertigen Feriendomicil mit Pool und Sauna ausgebaut werden kann. Weiterhin werden mit dem Investment sanierungsreife Immobilien erworben und mit unserem gesamten Know-How modernisiert. Hierbei steht die fachmännische Verarbeitung hochwertiger Materialien im Vordergrund.

Der Mehrwert dieser Arbeiten besteht darin, dass die modernisierten Immobilien entweder solide vermietet oder gewinnbringend veräußert werden und das Unternehmen sich mit dieser fachmännischen Arbeit auch für externe Komplettsanierungen empfehlen kann.

Hierbei bedient das Unternehmen die Marktlücke der interdisziplinären, gewerkeübergreifenden Arbeitsausführung bei der sämtliche Arbeiten aufeinander abgestimmt werden und bei der im Rahmen der Ausführung auf moderne Produkte gesetzt wird, die auf Grund der konservativen Marktsituation bislang kaum zum Einsatz kommen.

Insgesamt wird sich die Investition von Anlegern werthaltig und sicher gestalten, da für die eingesetzten Materialien nur der Unternehmerpreis angesetzt wird und die Verarbeitung zu den reinen Lohnkosten erfolgt. Mit dem Fertigstellungsgrad der Modernsierungen steigt der Mehrwert der Investition.

Einem ausgewählten Anleger- und Investorenkreis wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer prospektfreien Platzierung am zukünftig steigenden Erfolg des Unternehmens an der Elbe teilzuhaben. Ausgegeben werden renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligungen ab einer Mindestbeteiligung von Euro 10.000,- in Form von Genussrechten ( Mindestlaufzeit 7 Jahre ) mit einer jeweiligen, jährlichen Ausschüttung von bis zu 5 % plus Übergewinnanteile und fünfjährige Namensschuldverschreibungen ab Euro 10.000,- mit einer Festverzinsung von 5 % p.a. sowie ferner Nachrangdarlehen ab Euro 5.000- mit einer Laufzeit von vier Jahren und einer Verzinsung von 4,5 % p.a.. Die Geschäftsleitung setzt weiter auf die Emission von grundschuldbesicherten Darlehensanlagen ab Euro 20.000,- zu einer jährlichen Verzinsung von 4 %, bei der jeder Anleger grundbuchlich abgesichert wird.

Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Finanzdienstleistern ist der Geschäftsführer Herr Dirk Doblenz unter der Mailadresse dirkdoblenz@web.de .

Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

DiDo - Die Abdichter

Geschäftsführer:
Dirk Doblenz

Branche:
Bauunternehmen

Abbenflether Hafenstr. 56
21683 Stade

Email:
dirkdoblenz@web.de

Internet:
www.dido-dieabdichter.de

Tel.: +49 (0)4146 - 930591
Fax: +49 (0)4146 - 930592

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

aktuelle Börsenkurse und Indizes von

Das Unternehmen Bayern Plus Immobilen, Inhaber L. Hammerer beteiligt Privatanleger und Investoren an seinen Immobilien-Aktivitäten

Herr Ludwig Hammerer als Inhaber der Bayern Plus Immobilien mit Sitz in Königsmoos ist Immobilienmakler, Bauträger, Baubetreuer seit 1999 nach § 34 c, registriert beim Landratsamt Neuburg/Donau.

Das Unternehmen ist beschäftigt im Bereich der Bauträgertätigkeit, mit dem Erwerb von Grundstücken zur Bebauung, im Immobilienkauf zur Sanierung bzw. Renovierung, um deren Wert zu steigern und im Verkauf von Immobilien mit dem Ziel einer professionellen Gewinnerzielung beim Verkauf eines Gesamtobjekts oder einzelner Wohnungen.

Kernkompetenzen der in Königsmoos ansässigen Bayern Plus Immobilen ( www.bayernplusimmo.de ) sind die Grundstücksakquisition und Projektentwicklung sowie Bauträgermaßnahmen für den Wohnungsbau. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Ein- und Zweifamilienhäusern, Doppel- und Reihenhäusern, Mehrfamilienhäusern.

Der Großraum München/Ingolstadt bietet dem Unternehmen als Initiator sowie den Anlegern eine überdurchschnittliche und nachhaltig gute Rendite. Durch die Arbeitsmarktlage von Südbayern, auch und besonders durch die Konzerne BMW und AUDI sind die Arbeitsplätze, dadurch die Immobiliennachfrage und die Preise incl. Mietpreise für die mittlere und längere Zukunft gewährleistet. Zudem sind auch internationale Unternehmen und Investoren an dem Großraum München interessiert.

Ziel des Unternehmens ist in den nächsten 5 Jahren einen Immobilienbestand in Mittelzentren aufzubauen. Geplant ist, einen Eigenbestand an gut vermieteten Immobilien zu erarbeiten. Die Bautätigkeit wird bei 6 bis 10 Objekten im Jahr betragen und richtet sich jeweils nach der Größe der Objekte als Einfamilien- oder Mehrfamilienhäusern. Dazu sind jährliche Investitionen von bis zu circa Euro 2,5 Mio. – 3,0 Mio. vorgesehen.
Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, an den Vorteilen und Erträgnissen einer Investition in revitalisierten und neu gebauten Wohnimmobilien zu partizipieren. Einem begrenzten Anleger- und Investorenkreis wird deshalb im Rahmen einer Small-Capital-Platzierung die Chance geboten, am Erfolg der Bayern Plus Immobilien Teil zu haben. Interessenten können sich über grundschuldbesicherte Darlehen ( ab Euro 20.000,- mit einer Verzinsung von 3,5 % p.a. ), über Namensschuldverschreibungen ( ab Euro 10.000,- mit 5% p.a. ) oder über Nachrangdarlehen ( ab Euro 5.000,- mit 4,5 % p.a. ) oder über Genussrechte ab Euro 20.000,- beteiligen. Die Mindestlaufzeit liegt bei 7 Jahren, die nachrangig zahlbare Verzinsung bzw. die Grundausschüttungen bewegen sich bei bis zu 5,5 % p.a. zuzüglich einer attraktiven Überschussbeteiligung.
Ausführliche Informationen werden bei Anfrage unter der Mailadresse info@bayernplusimmo.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der geschäftsführende Inhaber Ludwig Hammerer. Die Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut das Unternehmen bei der Privatplatzierung am Beteiligungsmarkt.

Kontakt:

Bayern Plus Immobilien

Geschäftsführer:
Ludwig Hammerer

Branche:
Immobilien

Achterweg 2
86669 Königsmoos

Email:
info@bayernplusimmo.de

Internet:
www.bayernplusimmo.de

Tel.: 08433-9291156

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Das Unternehmen SNI Immoreal GmbH realisiert mit grundschuldbesichertem Anlegerkapital innovativen, zukunftsweisenden Wohnungsbau

Das Unternehmen SNI Immoreal GmbH mit Sitz im Raum München wurde im Herbst 2016 gegründet und hat sein Leistungsspektrum und seine Kernkompetenzen in der Grundstücksakquisition, der Projektentwicklung sowie bei Bauträgermaßnahmen für den Wohnungsbau und die Errichtung von Ferienapartments an der Ostsee sowie im Alpenvorland. Hier insbesondere in den Bereichen Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihen- und Doppelhäuser, Geschoßwohnungsbau, Holiday & Business- Appartements sowie kostengünstige MiniHouses. Die SNI Immoreal GmbH ( www.sni-immoreal.de ) ist getragen von der Philosophie, die konsequente Umsetzung eines zukunftsfähigen Wohnbaus zu realisieren und zeigt bereits in den ersten Jahren eine enorme Dynamik. Waren es in 2017 Projektsummen in Höhe von ca. € 5.000.000, sind 2018 bereits Projekte in Höhe von über € 9.000.000 in der Fertigstellung. Der bilanzierte Umsatz betrug 2018 bereits Euro 1,5 Mio. und einen Gewinn vor Steuern von Euro 404.932,- .

Mehrere Vorhaben, im Verbund mit kommunalen Trägern zeigen für 2019 ein Projektierungsvolumen von aktuell ca. € 55.000.000. Diese konkreten Projektierungen, zum Einen mit kommunalen Auftraggebern im Münchener Süden ( 25 Mio. Euro ), zum Anderen eine gehobene Ferienanlage an der neuen deutschen „Goldküste“, der Ostsee ( 30 Mio. Euro ), reflektieren die Marktfähigkeit ökologischen Bauens in Verbindung mit ökonomischen Parametern die mehr als konkurrenzfähig sind. Die Verbindung von alternativen Energieträgern wie z.B. Photovoltaik und den Jahrhunderte alten Vorteilen ökologischen Bauens wie z.B. Holz, ergänzt durch modernste Erkenntnisse im Bereich Haustechnik und Dämmung ergeben in der Summe ein äußerst konkurrenzfähiges Baukonzept welches am Ende eine überdurchschnittliche Rendite ermöglicht.

Individualisierter Systembau – das heißt, ein auf die jeweiligen Projektparameter angepasstes Baukonzept bietet sehr viele Möglichkeiten an verschiedensten Standorten in Europa. Aktuell werden weitere interessante Projekte in Österreich und Italien geprüft. Projekte, die mit klassischen Realisierungen nur schwer bzw. nicht vernünftig darstellbar sind. Und das zu äußert attraktiven Preisen, die genügend Freiraum für Wertsteigerungen zulassen. Umweltbewusstes Bauen und finanzieller Erfolg – kein Widerspruch !

30 Jahre kaufmännische Erfahrung in höchster Leitungsebene in Verbindung mit 30 Jahren Erfahrung im klassischen Bau bilden die Basis der unternehmerischen Tätigkeit der SNI Immoreal GmbH. Berufliche Werdegänge im Bereich Immobilienwirtschaft ergänzen das Know-how des Management- Bereichs: Know-how, das durch professionelle Projektpartner optimiert wird. Das ermöglicht der SNI Gruppe, Dienstleistungen im Bereich Projektierung, Bau und Hausverwaltung anzubieten. SNI begleitet somit diese Projekte, wenn gewünscht, über die Fertigstellung hinaus. An diesem zukunftsträchtigen Konzept können sich Anleger mit grundschuldbesicherten Kapitaleinlagen beteiligen.

Grundschuldbesicherte Darlehen von Anlegern sind gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) erlaubnisfrei am Kapitalmarkt ohne Volumenbegrenzung platzierbar, sofern der Rückzahlungsanspruch des Anlegers in Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen verbrieft wird. Dies ist hier bei der Besicherung der Darlehen mit Grundschuldbriefen, die als Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen gelten, der Fall.

Ausgestaltung im Detail:

  • Grundschuldbesichertes Darlehen
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert nach fester Mindestlaufzeit
  • Mindestlaufzeit: 3, 5 oder 7 Jahre
  • Emissionsvolumen: 10 Mio. EUR
  • Mindestzeichnung: ab 10.000,- EUR; ab 25.000,- und ab 50.000,-  
  • Festverzinsung bei 3 Jahren: 3,6 % p. a.
  • Festverzinsung bei 5 Jahren: 4,4 % p. a.
  • Festverzinsung bei 7 Jahren: 5,6 % p. a.
  • Zahlung der Zinsen: jährlich

Ergänzende Informationen und ein ausführliches Beteiligungs-Exposé werden auf Anfrage unter der Mailadresse as@sni-immoreal.de zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zur ersten Kontaktaufnahme und für die Fragen von potentiellen Investoren ist der Projektleiter Herr Albert Schöberl. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird begleitet von der Dr. Werner Financial Service AG (www.finanzierung-ohne-bank.de).

 

Kontakt:

SNI Immoreal GmbH

Geschäftsführer:
Christian Niedermeier

Ansprechpartner:
Projektleiter Herr Albert Schöberl

Branche:
Immobilien

Münchner Straße 25a
82041 Oberhaching

Email:
info@sni-immoreal.de

Internet:
www.sni-immoreal.de

Tel.: +49 171 6 45 58 65
Fax: +49 89 66 55 08 93

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

 

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung
am 23. April 2020 in Göttingen

Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform

Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der  bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 23. April 2020: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 23. April 2020 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Bestimmungen ab dem 01. Januar 2016:

Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen mit Investorenkapital (ohne Bankenstress) und zusätzlichem Wachstumskapital sowie über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, grundschuldbesicherte Darlehen und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzierungsseminar-Video auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

Wir geben zur Finanzierung und zur praktischen Kapitalbeschaffung – gerade auch für kleine Unternehmen – die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 23. April 2020 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt. (Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 159,- zu besuchen. In dem Finanzierungs-Seminar

„Finanzierungen für Unternehmen ohne Bankenstress,
Kapitalbeschaffung von Investoren, Nachrangkapital, Mezzanine-Kapital, Fondsfinanzierungen, Kapital von privaten Investoren für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen”

stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

(a) Nachrangdarlehen und Direktinvestments mit den gesetzlichen Bereichsausnahmen sowie die prospektfreien grundschuldbesicherten Darlehen

(b) über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen” von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 5.000.000,-;

(c) für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio.

(d) Darstellung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private AIF-Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

Donnerstag, den 23. April 2020, 10.00 bis 17.00  Uhr im Seminarhaus Göttingen in Göttingen

Buchen Sie Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar. Umfängliche Tagungsunterlagen, Finanzierungs-Fachbroschüren, Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

Reservieren Sie entweder telefonisch unter 0551/ 99964-240 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie mit dem Anmeldeformular Finanzierungsseminar zum Sonderpreis über die Website:

www.finanzierung-ohne-bank.de/Finanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php .

Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

Dr. Werner Financial Service AG
Dr. Horst Siegfried Werner

Fliederweg 14
D-37079 Göttingen

Tel.: 0551/99964-240
Fax: 0551 / 20549217
E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

Ihr Partner in Deutschland für die bankenfreie Kapitalbeschaffung

Sitz: Göttingen
Registergericht: Amtsgericht Göttingen, HRB - 3111
www.finanzierung-ohne-bank.de
dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Netzwerkpartner:
www.anleger-beteiligungen.de
www.investoren-brief.de

App der Finanzierung-ohne-Bank.de

„Wenn Sie alle Marktinformationen über Vermögensanlagen, über Bilanzierungsfragen, BaFin-Angelegenheiten etc. und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen
( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken (https://www.facebook.com/horst.werner1 , LinkedIn, Twitter oder Xing etc. ) unser „Follower“ oder laden Sie sich unsere App von unserer Startseite ( rechte Spalte ) auf Ihr Smartphone:

Unsere App der Finanzierung-ohne-Bank.de kann sich jedes Unternehmen und jeder interessierte Investor mit einem QR-Reader auf sein Smart-Phone ziehen und wird dann stets kostenfrei von
Dr. jur. Horst Werner über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten, BaFin-Informationen und sonstige Nachrichten vom freien Kapitalmarkt und alle Beteiligungsangebote informiert.

 

      

Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

Börsentag 2020, Dresden
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
18. Januar 2020

Internationales Congress Center
Dresden, Deutschland

Börsentag kompakt 2020, Hannover
Messe und Vortragsveranstaltung für Privatanleger
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
22. Februar 2020

HCC - Hannover Congress Centrum
Hannover, Deutschland

Börsentag 2020, Frankfurt am Main
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
29. Februar 2020

Kongresshaus Kap Europa
Frankfurt am Main, Deutschland

Anlegertag 2020, Düsseldorf
Die Privatanlagermesse
Zutritt: Publikumsmesse
07. März 2020

Classic Remise
Düsseldorf, Deutschland

Invest 2020, Stuttgart
Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage
Zutritt: Publikumsmesse
24. - 25. April 2020

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Grünes Geld 2020, Stuttgart
Messe und Kongress für nachhaltiges Investment
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
24. - 25. April 2020

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland
Anlagestrategien gegen die Nullzins-Politik der Banken und die Negativ-Zinsen der EZB

von Dr. Horst Werner, Göttingen

Dr. Horst Werner

 

Die Nullzins-Politik und die Strafzinsen der EZB, so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) lässt viele Menschen mit positiven Geldguthaben ratlos sein, sofern sie bislang den mündelsicheren ( staatlich garantierten ) Sparanlagen vertraut haben und nun wegen der abgeschafften Bank-Guthabenzinsen kein Vorsorgesparen mehr betreiben können. Allein die Sicherheit und das Vertrauen in Bank-Sparguthaben mit der Einlagensicherung im Hintergrund hilft nicht mehr. Was nutzt die vermeintliche Sicherheit, wenn das Kapital von Negativzinsen und Inflation längerfristig „aufgefressen“ wird. Den Banksparern bleibt jetzt nur die Investition ihrer Gelder in Sachwerte mit Wertzuwachs-Aussichten oder mit ergänzenden Ertragsaussichten, Dividenden- oder fortlaufenden Mieterträgen. Börsennotierte Aktien sind ein Ausweg aus der Nullzins-Falle, werden aber von vielen als viel zu spekulativ empfunden. Das gilt auch für Gold und sonstige Rohstoffe, die überhaupt keine Zinserträge bringen. Eventuelle Wertzuwächse sind da rein spekulativ und überhaupt nicht kalkulierbar.

Immobilien sind relativ wertstabil und mietertrags-orientiert, aber auch verwaltungs- und arbeitsintensiv mit Leerstands- und eventuellen Standortrisiken. Im Übrigen bringt es regelmäßig eine langfristige Bindung des investierten Kapitals. Zudem kann sich nicht jeder Immobilien als Einzelinvestment leisten, da es meistens mehrere hundert Tausend Euro Investition und viel bürokratischen (Erwerbs-)Aufwand erfordert. Anders ist es mit der Kapitalanlage in grundschuldbesicherte Darlehen, so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

Festverzinsliche Wertpapiere ( z.B. Industrieanleihen namhafter, bonitätstarker Schuldner wie z.B. Siemens, Daimler, BMW etc. ) oder wertpapierfreie Festzinsanlagen an Industrieunternehmen oder mittelständisch geprägten Unternehmen mit Grundschuldbesicherung bieten denkbare Ausnahmen. Hier kann der Anleger sein Kapital sicher vor drohenden Strafzinsen investieren und  gleichzeitig am Markt der außerbörslichen Unternehmensbeteiligungen eine angemessene Verzinsung von derzeit 3 % bis 6 % p.a. auch bei kurzen Laufzeiten ab 1 Jahr Festanlage erzielen (entsprechende Angebote finden Interessenten auf www.anleger-beteiligungen.de). Gerade die mittelständischen Unternehmen sind bereit, zusätzliche Sicherheiten für das Kapital der Anleger zu vereinbaren, um den Sicherheitsbedenken von Anlegern entgegen zu kommen.

 

 

 

> Erfahren Sie mehr

Harder, better, faster, stronger

Erik Ringertz, Fredrik Emdén

Führen ohne Hierarchie. Das Netlight-Prinzip der Un-Führung

2019, kartoniert, 170 EUR 25/EUA 25,70/sFr 34,70
ISBN 9783593511368
Erscheinungstermin / Sperrfrist: 18.09.2019

Erik Ringertz handelt nach dem Prinzip der Un-Führung. Und der Erfolg gibt dem Netlight-CEO recht. Das Unternehmen wächst stetig! Zusammen mit Fredrik Emdén hat er die Geschichte der Transformation zum organischen wachsenden Unternehmen ohne Hierarchie aufgeschrieben.

Kann ein hierarchiefreies Unternehmen erfolgreich sein? Kann es! Bestes Beispiel ist Netlight, ein internationales Beratungsunternehmen mit tausend Angestellten. Der Hidden Champion, der nur einen CEO hat, weil es das Gesetz so will, berät die größten der Großen in Sachen IT und Digitalisierung. Dabei hat Gründer Erik Ringertz mit seinem Credo »Führung ist eine Gabe, keine Rolle« Netligth produktiver und kreativer gemacht als manch durchstrukturierten Konzern. Es ist ein organisch wachsendes Unternehmen, das die Mitarbeiter und nicht die Hierarchie ins Zentrum stellt. Wie es dazu kam und warum es funktioniert, erklärt er in seinem Buch.

»Es gibt nicht nur eine Möglichkeit, sich zu organisieren«, sagt Erik Ringertz. Unternehmen sind keine Maschinen und Mitarbeiter keine Zahnräder. Unternehmenskultur kann man nicht anordnen und Motivation nicht kaufen. In seinem Buch zeigen Ringertz und Emdén, dass Unternehmer eine Wahl haben, denn es gibt diverse Möglichkeiten, ein Unternehmen zu führen: flache Organisationen, Matrixorganisationen oder die strikt hierarchischen Organisationen. Die Autoren raten, den eigenen Weg zu beschreiten und zu tun, was sich im Innersten natürlich anfühlt. Bei Netlight etwa, leitete die Krise der Internetwirtschaft eine Transformation im Unternehmen ein. Netlight fand immer mehr zu sich selbst – und weckte dabei das öffentliche Interesse. Ringertz beschreibt, wie sich sowohl die Vorstellung, von einem aus sich selbst heraus wachsenden Unternehmen, als auch die natürliche Führungsform langsam entwickelt und zu einer Philosophie zusammengefügt hat. Und wie die Mitarbeiter Netlight gemeinsam zum Wachstum aus eigener Kraft, ohne Fusionen oder Aufkauf, geführt haben.

Die Kapitel mit Titeln wie »von innen nach außen wachsen«, »Verantwortung und Freiheit«, »Lust statt Wettbewerb«, sind inspirierende Unternehmensgeschichte, Denkanstoß und Orientierung für den individuellen Weg zur neuen Führungskultur. »Die Mitarbeiter sind das Unternehmen«, lehrt Ringertz und schlägt unter anderem das dialogische Lesen des Buches vor. Ein spannender und bereits von Erfolg gekrönter Un-Führungsansatz.

Der Autor Erik Ringertz ist CEO von Netlight Consulting, einem IT-Beratungsunternehmen mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und vier Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz. Er wurde als Chef des Jahres ausgezeichnet und lebt mit seiner Familie in München. Co-Autor Fredrik Emdén ist ein renommierter Wirtschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Management und Führung.

 

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Dr. Werner Financial Service AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. Horst Werner

Fliederweg 14
37079 Göttingen


Email: info@finanzierung-ohne-bank.de
Telefon: 0551 / 999 64 - 240
Fax: 0551 / 20549217

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

Copyright © 2018 Dr Werner Financial Service AG. Alle Rechte vorbehalten.


Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen - Germany

Tel: ++49 (0) 551 99964240
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mai: info@investoren-brief.de

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Horst Werner
Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen, Deutschland

Tel.: ++ 49 (0) 551 99964240
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

a) Ihr Gang auf unsere Webseite

Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Transferierung Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Zur Benutzung von Cookies

Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

6. Zu Ihren Rechten als Betroffener

Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

8. Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


Anleger-Blog